Sony Xperia Z4 mit Snapdragon 810 und Dual-SIM entdeckt

Her damit !144
Ob das Sony Xperia Z4 so hübsch wird?
Ob das Sony Xperia Z4 so hübsch wird?(© 2015 Behance/Jermaine Smit)

Vergleicht man das Sony Xperia Z4 mit den nahenden Spitzengeräten anderer Hersteller, dann fällt ein Unterschied besonders auf: Zum neuen Top-Smartphone aus Japan gibt es bislang bedeutend weniger Leaks und Gerüchte. Um diesen Rückstand zumindest etwas aufzuholen, gibt es nun einen Satz geleakter Screenshots, die direkt vom Bildschirm des Smartphones stammen sollen.

Die Bilder, die von der chinesischen Webseite Digi-Wo stammen, zeigen praktischerweise auch den Bereich mit den Telefoninfos des vermeintlichen Sony Xperia Z4. Zwar wurden hier einige Daten wie zum Beispiel die Modellnummer und die Kernel-Version ausgegraut, doch sind einige spannende Details gut zu erkennen: So bestätigt der Screenshot, dass in dem Smartphone ein Qualcomm-Chip vom Typ MSM8994 sein Werk verrichtet – dies ist die Modellnummer des bereits vermuteten Snapdragon 810.

Zeigt Sony das Xperia Z4 erst nach dem MWC?

Nicht erst seit jetzt gilt Sony in der Smartphone-Branche als eines der glänzenden Vorbilder, wenn es um die Versorgung seiner Geräte mit neuen Software-Updates geht. Das gilt zumindest in der Breite, denn besonders schnell sind die Japaner nicht. Wie Ihr unserer Übersicht zum Lollipop-Rollout entnehmen könnt, lässt Sony seine Kunden noch immer warten. Dafür haben die Japaner für alle Modelle der Xperia Z-Reihe ein entsprechendes Update versprochen. Das angebliche Sony Xperia Z4, von dem die Screenshots stammen sollen, gibt nun direkt Android 5.0.2 als installiertes Betriebssystem an. Lollipop für Sony-Geräte scheint es also wirklich schon zu geben.

Ebenfalls bestätigt das neue Bildmaterial, dass das neue Spitzen-Smartphone mit dem Codenamen "Ivy" zumindest in einer Variante einen doppelten SIM-Karten-Slot enthält. Dies verwundert kaum, denn auch das Xperia Z3 wurde von Sony bereits auf ausgewählten Märkten in einer entsprechenden Dual-SIM-Version angeboten. Wann Sony sein Xperia Z4 vorstellen wird, ist indes noch ungewiss. Seitdem die Meldung die Runde machte, dass die Japaner offenbar keine große Präsentation für den MWC planen, ist unklar, wann Sony sein neues Spitzen-Smartphone vorstellen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.