Sony Xperia Z4: Neues Pressebild geleakt

Her damit !44
Das Leak-Bild zeigt das mutmaßliche Sony Xperia Z4 in schwarz
Das Leak-Bild zeigt das mutmaßliche Sony Xperia Z4 in schwarz(© 2015 Twitter/OnLeaks)

Neues Vorzeigemodell, neuer Leak: Wieder hat ein gerendertes Bild des Sony Xperia Z4 seinen Weg ins Internet gefunden. Die mutmaßlich als Pressebild vorgesehene Rendergrafik zeigt das erwartete High-End-Gerät von vorne – mit der umbenannten Music-App auf dem Display, die das Walkman-Icon beerbt.

Das Bild wurde vom durchaus prominenten Leaker OnLeaks über seinen Twitter-Account veröffentlicht. Außer, das dieses Mal eine schwarze Version des Smartphones zu sehen ist, liefert das Bild keine neuen Informationen. Bereits Mitte März waren gerenderte Bilder der weißen Variante geleakt, die das Xperia Z4 auch von hinten zeigten.

Keine Design-Revolution

Die Bilder scheinen also zu bestätigen, dass Sony mit dem Xperia Z4 in Bezug auf das Design keine neuen Wege einschlägt. Auch mit dem neuen Smartphone folgt Sony seiner sogenannten OmniBalance-Designsprache, berichtet GSMArena. Auch die Anordnung der Buttons an der Seite ist bereits bekannt – das Foto einer Schutzhülle, das Mitte März veröffentlicht wurde, hat die Platzierungen durch die Aussparungen an den Seiten verraten. Anfang April gab es zudem angebliche Fotos des Xperia Z4, die den Snapdragon 810 als Prozessor zu bestätigen scheinen und zudem die Kamera des Smartphones zeigen.

Wann das Xperia Z4 erschienen soll, ist hingegen nach wie vor unbekannt. Die Spekulationen reichen von einer recht baldigen Veröffentlichung – immerhin gibt es ja bereits das Xperia Z4 Tablet und immer mehr Leaks – bis hin zu einem deutlich späteren Release in der zweiten Jahreshälfte. Alle Gerüchte und Leaks zu Sonys neuem Top-Smartphone findet Ihr in unserer Übersicht zum Xperia Z4.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !10Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.