Sony Xperia Z4: Neues Pressebild geleakt

Her damit !44
Das Leak-Bild zeigt das mutmaßliche Sony Xperia Z4 in schwarz
Das Leak-Bild zeigt das mutmaßliche Sony Xperia Z4 in schwarz(© 2015 Twitter/OnLeaks)

Neues Vorzeigemodell, neuer Leak: Wieder hat ein gerendertes Bild des Sony Xperia Z4 seinen Weg ins Internet gefunden. Die mutmaßlich als Pressebild vorgesehene Rendergrafik zeigt das erwartete High-End-Gerät von vorne – mit der umbenannten Music-App auf dem Display, die das Walkman-Icon beerbt.

Das Bild wurde vom durchaus prominenten Leaker OnLeaks über seinen Twitter-Account veröffentlicht. Außer, das dieses Mal eine schwarze Version des Smartphones zu sehen ist, liefert das Bild keine neuen Informationen. Bereits Mitte März waren gerenderte Bilder der weißen Variante geleakt, die das Xperia Z4 auch von hinten zeigten.

Keine Design-Revolution

Die Bilder scheinen also zu bestätigen, dass Sony mit dem Xperia Z4 in Bezug auf das Design keine neuen Wege einschlägt. Auch mit dem neuen Smartphone folgt Sony seiner sogenannten OmniBalance-Designsprache, berichtet GSMArena. Auch die Anordnung der Buttons an der Seite ist bereits bekannt – das Foto einer Schutzhülle, das Mitte März veröffentlicht wurde, hat die Platzierungen durch die Aussparungen an den Seiten verraten. Anfang April gab es zudem angebliche Fotos des Xperia Z4, die den Snapdragon 810 als Prozessor zu bestätigen scheinen und zudem die Kamera des Smartphones zeigen.

Wann das Xperia Z4 erschienen soll, ist hingegen nach wie vor unbekannt. Die Spekulationen reichen von einer recht baldigen Veröffentlichung – immerhin gibt es ja bereits das Xperia Z4 Tablet und immer mehr Leaks – bis hin zu einem deutlich späteren Release in der zweiten Jahreshälfte. Alle Gerüchte und Leaks zu Sonys neuem Top-Smartphone findet Ihr in unserer Übersicht zum Xperia Z4.


Weitere Artikel zum Thema
Linea­geOS: Launch des Cyano­genMod-Nach­fol­gers steht unmit­tel­bar bevor
Guido Karsten
LineageOS soll schon bald CyanogenMod ablösen
Offizielle Ausgaben von Lineage OS im Anflug: Die Entwickler des CyanogenMod-Nachfolgers möchten schon bald ROMs für viele Smartphones bereitstellen.
Google verrät: Alle neuen Chro­me­books unter­stüt­zen den Play Store
Marco Engelien
Der Play Store auf Chromebooks bietet einen echten Mehrwert.
Alle Chromebooks, die im Jahr 2017 auf den Markt kommen, erhalten Zugriff auf den Play Store. Das verspricht Google auf einer Support-Seite.
Huawei P10 Lite? Unan­ge­kün­dig­tes Huawei-Smart­phone aufge­taucht
Michael Keller
Sieht so das Huawei P10 Lite aus?
Das Huawei P10 steht aktuell im Fokus vieler Gerüchte – der Lite-Ableger des Top-Smartphones könnte nun zertifiziert worden sein.