Sony Xperia Z4: Fotos zeigen Snapdragon 810 und Kamera

Her damit !37
Das Sony Xperia Z4 wird dem Z3 wohl zum Verwechseln ähnlich sehen
Das Sony Xperia Z4 wird dem Z3 wohl zum Verwechseln ähnlich sehen(© 2014 CURVED)

Wenn das mal nicht das Sony Xperia Z4 ist: Eine Reihe von Schnappschüssen zeigt ein bislang weder veröffentlichtes noch angekündigtes Sony-Smartphone und verrät dabei das eine oder andere Detail – nämlich Gerätenummer, Chip und Kamera-Auflösung.

Auch wenn die Bilder der griechischen Webseite in2mobile gerade so geknipst sind, dass sie so gut wie nichts vom Design des mutmaßlichen Sony Xperia Z4 zeigen, bestätigen sie doch zumindest die kursierenden Gerüchte. Eines der Fotos weist den Qualcomm MSM8994 als Prozessor des Smartphones aus – besser bekannt als Snapdragon 810, der auch im HTC One M9 und dem LG G Flex 2 arbeitet.

Kommt das Xperia Z4 mit der Kamera des Xperia Z3?

Dasselbe Foto der Geräteinformationen aus dem Einstellungen-Menü des Smartphones verrät uns auch die Modellnummer: E6553. Diese wurde schon mehrfach dem Sony Xperia Z4 zugeschrieben, etwa in einem frühzeitigen Benchmark. Auch hier wurde bereits der Octa-Core-Chip Snapdragon 810 als Antreiber des Geräts ausgewiesen. Die dort gelistete 19-MP-Kamera widerspricht jedoch dem neuen Leak.

Der Blick auf die linke obere Ecke der Rückseite offenbart dieselben 20,7 Megapixel, die auch schon der Vorgänger Xperia Z3 bietet. Rein äußerlich hat sich an dieser Stelle rein gar nichts verändert, höchstens der Ring um die Linse scheint nun weiß statt metallisch glänzend zu sein – der Eindruck könnte aber auch durch die schwache Belichtung des Fotos entstehen. Die neuerliche Leak-Welle macht immerhin Hoffnung, dass Sony doch nicht bis zum September mit dem Release wartet. Was wir bislang sonst noch wissen, könnt Ihr in unserer Gerüchte-Übersicht zum Sony Xperia Z4 nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.