Sony Xperia Z5: "Größerer Fokus" – Teaser deutet bessere Kamera an

Her damit !22
Das Brandenburger Tor auf dem Sony-Teaser dürfte ein Fingerzeig auf die IFA sein
Das Brandenburger Tor auf dem Sony-Teaser dürfte ein Fingerzeig auf die IFA sein(© 2015 Twitter/sonyxperiagb)

Das Xperia Z5 lässt wohl nicht mehr lange auf sich warten: Auf seinem Twitter-Kanal veröffentlicht der britische Zweig von Sony einen Ankündigungs-Teaser, der auf ein kommendes Smartphones hindeutet. Schon nächste Woche soll sich alles aufklären, verspricht Sony im beigefügten Tweet.

In der Twitter-Nachricht lockt Sony mit den Worten "Macht Euch bereit für ein Smartphone mit größerem/besserem Fokus. Alles wird klar am 02.09.2015". Die scharfe Ebene des Bildes zeigt das Brandenburger Tor, was auf die IFA-Messe in Berlin hindeutet. In der unscharfen Ebene sieht der Betrachter ein Xperia-Smartphone, das dabei ist, ein Foto des Wahrzeichens zu knipsen. Womöglich handelt es sich hierbei schon um das Xperia Z5 – vielleicht aber auch um das ebenfalls erwartete Xperia Z5 Compact oder die mögliche größere Version Xperia Z5 Plus.

Smartphones mit 4K-Kamera?

Egal um welches Smartphone-Modell es sich handeln mag: Offenbar will Sony mit seinem Teaser auf die besonders guten Kamera-Eigenschaften des betreffenden Gerätes aufmerksam machen. Gerüchteweise soll das Xperia Z5 Plus immerhin nicht nur ein 5,7-Zoll-Display mit 4K mitbringen, sondern auch Videos in dieser Auflösung aufnehmen. Aber auch wenn das Xperia Z5 bisherigen Informationen zufolge nur ein 5,5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung mitbringt, soll doch auch hier die Hauptkamera Bilder mit 20,7 MP knipsen. Wie es um die Kamera des Xperia Z5 Compact bestellt sein könnte, bleibt bislang unklar.

Aber auch wenn die Veröffentlichung der neuen Sony-Flaggschiffe bislang noch ein wenig spekulativ bleibt, so können wir doch im Rahmen der IFA auf jeden Fall mit neuen Xperia-Geräten rechnen. Welche anderen Smartphones mit herausragenden Kamera-Eigenschaften könnte Sony wohl noch in der Hinterhand haben?

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.