Späterer Verkaufsstart für das Galaxy S8 bestätigt sich

Her damit !9
Das Foto soll das Galaxy S8 und das S8 Plus nebeneinander zeigen
Das Foto soll das Galaxy S8 und das S8 Plus nebeneinander zeigen(© 2017 SamMobile)

Der Release des Galaxy S8 verzögert sich: Bereits seit längerer Zeit hält sich das Gerücht, dass Samsung sein neues Top-Smartphone nicht zum ursprünglich geplanten Termin veröffentlichen wird. Dass der Marktstart erst Ende April 2017 erfolgt, wurde nun angeblich durch Mobilfunkanbieter bestätigt.

So soll eine Quelle mit Kenntnis der Pläne von kanadischen Mobilfunkanbietern gegenüber Boy Genius Report verraten haben, dass vorbestellte Galaxy S8-Smartphones am 28. April ausgeliefert werden. Damit sei bestätigt, dass auch in den USA an diesem Tag mit der Auslieferung des High-End-Gerätes gerechnet werden kann. Sollte das Phablet zusammen mit dem größeren Plus-Ableger auf beiden Märkten an diesem Tag erscheinen, wird es dann vermutlich auch hierzulande erhältlich sein. Am Tag der Lieferung kann das neue Galaxy S-Gerät üblicherweise auch in Geschäften erworben werden.

Sicherheit geht vor

Für die Verzögerung gibt es vermutlich mehrere Gründe: So will Samsung beispielsweise unbedingt vermeiden, dass sich ein Fehlschlag wie beim Galaxy Note 7 wiederholt. Deshalb sollen die Sicherheitskontrollen beginnend mit dem Galaxy S8 deutlich strikter ausfallen als zuvor, was Samsung bereits mit einem Werbespot versprochen hat.

Der zweite Grund ist Gerüchten zufolge der Produktionsprozess des Chipsatzes für das Galaxy S8: Der Snapdragon 835, der beispielsweise in der US-Version des Gerätes verbaut ist, wird von Samsung nach dem 10nm-Verfahren hergestellt. Dies ist offenbar aufwendiger als gedacht, weshalb sich zum Beispiel auch bereits der Release des Xiaomi Mi6 verzögert haben soll, das ebenfalls auf den Qualcomm-Chip setzt. Sicher ist zum jetzigen Zeitpunkt nur das Datum für die Vorstellung des Top-Smartphones: der 29. März 2017.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.