Spotify auf dem iPhone 6s: 3D Touch lässt Euch Musik noch schneller starten

Spotify unterstützt nun auch das 3D Touch-Feature des iPhone 6s
Spotify unterstützt nun auch das 3D Touch-Feature des iPhone 6s(© 2015 CURVED Montage)

Spotify für iOS hat ein Update auf Version 4.6.0 erhalten. Neuerungen gibt es zwar nicht viele, jedoch ist eine sehr praktische Funktion für Besitzer der aktuellen Apple-Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus mit an Bord. Sie können Musik nun noch schneller starten.

Die neue Version von Spotify für iOS dürfte in erster Linie Besitzer eines iPhone 6s oder eines iPhone 6s Plus erfreuen. Durch den nachgelieferten 3D Touch-Support erhalten sie nämlich die Möglichkeit, Musik direkt über das App-Icon des Musik-Streaming-Dienstes zu starten. Dies dürfte sich besonders anbieten, um kurze Wartezeiten wie zum Beispiel die Fahrt mit dem Bus musikalisch zu überbrücken.

Einfach und praktisch

Drückt Ihr etwas fester auf das App-Icon von Spotify auf Eurem iPhone 6s oder iPhone 6s Plus, dann öffnet sich noch nicht die App, sondern ein kleines Menü zur schnellen Auswahl von Musik. Aufgeführt sind hier die letzten drei Songs oder Playlists, die Ihr über Spotify wiedergegeben habt. Außerdem findet sich unter der Schnellauswahl auch noch eine Suchleiste, mit der Ihr flott nach Musik stöbern könnt.

Eine weitere Verbesserung, die die Macher von Spotify vorgenommen haben, betrifft das Benutzerinterface. So wurde die Schrift des seitlichen Menüs, in dem Ihr "Meine Musik", "Radio", die Suche und weitere Optionen findet, deutlich vergrößert. Auch dies dürfte die Navigation vereinfachen, wenn Ihr unterwegs seid und einfach nur schnell etwas Musik hören möchtet. Spotify lässt sich für iOS kostenlos aus dem App Store herunterladen.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 13: Ist bald Schluss mit Upda­tes für iPhone 6s und ältere Modelle?
Christoph Lübben
Peinlich !11Das iPhone 6s könnte Ende 2019 keine Updates mehr bekommen
Für Besitzer älter iPhones könnte iOS 13 gar nicht mehr erscheinen: Angeblich erhalten Ende 2019 viele Apple-Geräte keine Updates mehr.
Spotify: Capcom veröf­fent­licht Soundtracks zu "Resi­dent Evil" und Co.
Lars Wertgen
"Resident Evil" schockt euch nun auch auf Spotify
Die Soundtracks von "Resident Evil" und anderen Capcom-Spielen findet ihr nun auf Spotify. Die Suche danach ist allerdings nicht ganz einfach.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen
Peinlich !5Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.