Spotify erhält auf dem iPhone ein neues Vorhör-Feature

Hineinhören und schnell speichern: Spotify für iOS wird um einige praktische Funktionen erweitert. Nun könnt Ihr nicht nur besonders schnell in ein Sample eines Tracks hineinhören – sondern den Song auch per Wischbewegung in einer Playlist speichern.

Update vom 27. Januar, 10:55 Uhr: Es hat ein paar Tage länger gedauert als erwartet, aber nun steht das Spotify-Update mit den neuen Features endlich im App Store zum kostenlosen Download bereit.

Um einen Vorgeschmack eines Stückes zu bekommen, müsst Ihr nur den Finger auf dessen Coverbild halten, berichtet Spotify auf seiner Homepage. Sobald Ihr mit dem Finger zu einem anderen Lied wechselt, hört Ihr sofort das entsprechende neue Werk. Das soll auch bei Alben, Musikern oder ganzen Playlists funktionieren. Besonders praktisch ist, dass Ihr das Lied, das Ihr gerade hört, mit einer Wischbewegung nach links in einer Playlist ablegen könnt. Auf diese Weise könnt Ihr Euch in kurzer Zeit auf einfache Weise eine Playlist zusammenstellen.

Bald auch für Android

Um die neuen Funktionen anschaulich zu demonstrieren, hat Spotify ein Video auf YouTube veröffentlicht. Sowohl die neue "Vorhör"-Funktion namens "Touch Preview" als auch die Swipe-Gesten à la Tinder stehen zunächst nur Nutzern von iPhone, iPad oder iPod Touch zur Verfügung. Spotify hat aber bereits angekündigt, dass das Update auch in naher Zukunft für andere Plattformen veröffentlicht werden soll.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 im Test: der neue "Knochen" im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien4
Supergeil !51Das Nokia 3310 ist zurück.
Ist das Highlight des MWC gar kein smartes Gerät? HMD Global bringt den Klassiker Nokia 3310 zurück. Ob sich etwas verändert hat, verrät das Hands-on.
LG G6: 64 GB, draht­lose Lade­funk­tion und Hi-Fi-Audio nicht für Deutsch­land
18
Peinlich !35Das LG G6 soll hierzulande nur 32 GB Speicherplatz besitzen
In Deutschland könnte das LG G6 ohne Hi-Fi-Sound und kabellose Ladefunktion erscheinen. Auch umfasse der interne Speicher hierzulande lediglich 32 GB.
Google Assi­stant kommt für alle Android-Smart­pho­nes ab Mars­h­mal­low
3
Her damit !31Neben dem LG G6 sollen auch alle anderen Android-Smartphones ab Marshmallow oder höher den Google Assistant bekommen
Google Assistant für alle: Die künstliche Intelligenz soll schon bald auf Android-Smartphones mit Android Marshmallow oder höher zu Verfügung stehen.