Spotify lässt nun endlich eine Apple Watch-App entwickeln

Her damit !5
Spotify gibt es demnächst auch auf der Apple Watch
Spotify gibt es demnächst auch auf der Apple Watch(© 2017 Snowy)

Das Warten für Besitzer eine Apple Watch hat ein Ende – zumindest irgendwann: Spotify erscheint bald auch für das watchOS-Gadget als App. Der Entwickler ist offenbar schon seit einer Weile dabei, ein entsprechendes Programm zu schreiben, jetzt aber auch unter offizieller Flagge.

Wie der Programmierer Andrew Chang auf Reddit berichtet, hat er sich bereits daran versucht, eine App zu entwickeln, die Euch den Zugriff auf den Musik-Streaming-Dienst über Eure Apple Watch ermöglicht. Zuerst hat er die Anwendung unter dem Namen "Spotty" programmiert, wegen rechtlicher Probleme durch Ähnlichkeiten zur iOS-Spotify-App dann unter der Bezeichnung "Snowy". Zuletzt lag das Projekt auf Eis, da eine Einigung mit den Spotify-Machern noch ausstehend war.

Offline-Musik

Nun hat sich der Entwickler jedoch mit Spotify geeinigt: Das Projekt "Snowy" wird nun ein offizieller Teil des Musik-Streaming-Dienstes für iOS. Auf der Webseite seiner App hat Chang bereits ein paar der geplanten Features aufgelistet. Darunter die Möglichkeit, über die Apple Watch auch Offline ohne Smartphone-Anbindung Musik zu hören. Ebenfalls geplant sei die Anzeige von Song-Titeln direkt auf dem Startbildschirm der Smartwatch.

Apple Music bietet AppleInsider zufolge eine ähnliche Offline-Funktion, die Euch bis zu 2 GB Musik auf der Smartwatch speichern lässt. Wie viel Musik Ihr mit der offiziellen Spotify-App speichern könnt und wann diese für die Apple Watch endlich erscheint, steht noch in den Sternen. Die Entwicklung schreitet voran, doch ein Termin für die Veröffentlichung kann noch nicht genannt werden.