Spotify und Google Play Music: Drei Monate Musikstreaming für 1 Euro

Die Musik-Bibliothek von Google Play Music umfasst mehr als 35 Millionen Songs
Die Musik-Bibliothek von Google Play Music umfasst mehr als 35 Millionen Songs(© 2015 CURVED Montage)

Musik streamen und offline hören für einen Euro: Google Play Music veranstaltet derzeit eine Rabattaktion, die Euch drei Monate lang Zugriff auf die Bibliothek des Musikstreamingdienstes gewährt. Das Angebot scheint dabei auch für ehemalige Nutzer zu gelten. Ein ähnliches Angebot läuft bereits bei Kontrahent Spotify.

So berichtet Caschy von Caschys Blog, dass er auch als vormaliger Abonnent das Dreimonatsangebot von Google Play Music in Anspruch nehmen kann. In der Kommentarspalte melden sich wiederum Leser zu Wort, bei denen das nicht der Fall zu sein scheint. Sollte Euch die Rabattaktion interessieren, dann probiert Ihr am besten selbst aus, ob das Angebot auch für Euch gilt. Nach drei Monaten zahlt Ihr in jedem Fall den regulären Preis von 9,99 Euro pro Monat. Vergesst also nicht, rechtzeitig zu kündigen, falls Euch der Service nicht zusagt.

Google Play Music kontert Spotify-Angebot

Das Timing von Google scheint dabei nicht von ungefähr zu kommen: Spotify hatte im Rahmen des Black Friday erst vor wenigen Tagen ein Dreimonatsabo gratis angeboten – allerdings nur für Käufer eines Chromecast oder Chromecast Audio. Eine derartige Voraussetzung exisitiert bei Google Play Music nicht. Zudem bietet Spotify bis zum 2. Januar ebenfalls ein Dreimonats-Abo zum Preis von 99 Cent an.

Wer sich fragt, was die Konkurrenz von Google Play Music und Spotify zu bieten haben, dem sei unser Vergleich der großen Musikstreaming-Dienste ans Herz gelegt. CURVED-Redakteur Jan schaut sich darin Spotify, Deezer, Amazon Music sowie Apple Music näher an – und obwohl alle im Wesentlichen das gleiche bieten, besitzen die Angebote doch kleine, aber feine Unterschiede.


Weitere Artikel zum Thema
Jetzt aber: WhatsApp-Update für iOS soll Benach­rich­ti­gungs­pro­blem lösen
Michael Keller
iOS 11 und WhatsApp liefen bisher nicht gut zusammen
Benachrichtigungen von WhatsApp werden unter iOS 11 nicht angezeigt: Ein weiteres Update soll das Problem auf dem iPhone nun beseitigen.
iPhone X im Video: So sieht Insta­gram auf Apples Top-Smar­phone aus
Michael Keller
Die Instagram-App wird auf dem iPhone X im Video nicht optimal dargestellt
Neues Video vom iPhone X in freier Wildbahn: In dem kurzen Clip ist das Jubiläums-iPhone in Weiß zu sehen – und die laufende Instagram-App.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.