Startschuss fürs iPhone 7: Samsung produziert A9-Chip

Her damit !276
Samsung hat anscheinend mit der Produktion des A9-Prozessors begonnen
Samsung hat anscheinend mit der Produktion des A9-Prozessors begonnen(© 2014 CC: Flickr/samsungtomorrow)

Hat die Produktion des A9-Chips für das Apple iPhone 7 bereits begonnen? Angeblich soll Samsung damit angefangen haben, erste Exemplare des neuen Prozessors herzustellen. Dieser wird voraussichtlich das Herzstück für die nächste Generation an iPhones, die vermutlich iPhone 6s oder iPhone 7 heißen wird.

Apples A9 gehört zur nächsten Chip-Generation, die nach dem modernen 14-nm-FinFET-Prozess gefertigt wird, berichtet die koreanische Electronic Times. Samsung soll die Chips zunächst nur in einer US-Fabrik in Austin herstellen. Für den Fertigungsprozess ausgelegte Produktionsstraßen sollen aber auch bereits in Samsungs Heimat Südkorea existieren und in Zukunft die Arbeit aufnehmen können.

Kleiner und leistungsstärker

Dank der 14 nm-FinFET-Technologie werden die Bauelemente im Inneren des A9 noch kleiner und der Chip insgesamt leistungsstärker sein als sein Vorgänger A8, der im Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus verbaut ist. Angeblich soll der Prozessor 20 Prozent mehr Rechenleistung bei gleichzeitig bis zu 35 Prozent niedrigerem Energiebedarf bieten. Außerdem soll er bis zu 15 Prozent weniger Platz im Inneren des Smartphones einnehmen.

Die Gerüchte um die gestartete Produktion des A9 durch Samsung passen zu vorherigen Meldungen, denen zufolge der koreanische Hersteller sowie Globalfoundries und TSMC an der Herstellung der Halbleiter beteiligt sind. Wie es aussieht, macht Samsung nun offenbar als erster der drei möglicherweise Lieferanten schon Nägel mit Köpfen – und fährt die Produktion des Chips für das iPhone 7 beziehungsweise das iPhone 6s hoch.


Weitere Artikel zum Thema
MateBook X, Surface Laptop und MacBook Pro im Vergleich: flinke Flach­män­ner
Marco Engelien2
Surface Laptop, MateBook X, MacBook Pro
MacBook Pro und Surface Laptop bieten viel Leistung in kompakten Gehäusen. Neu in dieser Riege ist das Huawei MateBook X. Zeit für einen Vergleich.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
4
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".