Startschuss fürs iPhone 7: Samsung produziert A9-Chip

Her damit !276
Samsung hat anscheinend mit der Produktion des A9-Prozessors begonnen
Samsung hat anscheinend mit der Produktion des A9-Prozessors begonnen(© 2014 CC: Flickr/samsungtomorrow)

Hat die Produktion des A9-Chips für das Apple iPhone 7 bereits begonnen? Angeblich soll Samsung damit angefangen haben, erste Exemplare des neuen Prozessors herzustellen. Dieser wird voraussichtlich das Herzstück für die nächste Generation an iPhones, die vermutlich iPhone 6s oder iPhone 7 heißen wird.

Apples A9 gehört zur nächsten Chip-Generation, die nach dem modernen 14-nm-FinFET-Prozess gefertigt wird, berichtet die koreanische Electronic Times. Samsung soll die Chips zunächst nur in einer US-Fabrik in Austin herstellen. Für den Fertigungsprozess ausgelegte Produktionsstraßen sollen aber auch bereits in Samsungs Heimat Südkorea existieren und in Zukunft die Arbeit aufnehmen können.

Kleiner und leistungsstärker

Dank der 14 nm-FinFET-Technologie werden die Bauelemente im Inneren des A9 noch kleiner und der Chip insgesamt leistungsstärker sein als sein Vorgänger A8, der im Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus verbaut ist. Angeblich soll der Prozessor 20 Prozent mehr Rechenleistung bei gleichzeitig bis zu 35 Prozent niedrigerem Energiebedarf bieten. Außerdem soll er bis zu 15 Prozent weniger Platz im Inneren des Smartphones einnehmen.

Die Gerüchte um die gestartete Produktion des A9 durch Samsung passen zu vorherigen Meldungen, denen zufolge der koreanische Hersteller sowie Globalfoundries und TSMC an der Herstellung der Halbleiter beteiligt sind. Wie es aussieht, macht Samsung nun offenbar als erster der drei möglicherweise Lieferanten schon Nägel mit Köpfen – und fährt die Produktion des Chips für das iPhone 7 beziehungsweise das iPhone 6s hoch.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.