Steve Wozniak hält Galaxy Gear für wertlos

Noch bevor Apple offiziell die iWatch ankündigt, erhält das Unternehmen Schützenhilfe von seinem alten Mitbegründer Steven Wozniak. Der teilte auf der Flying Car-Konferenz mit, dass er Samsungs Galaxy Gear ausprobiert habe, es aber überhaupt nicht sein Fall gewesen sei, berichtet CNET.

"Das war die einzige Technologie, die ich mir je gekauft hab, um damit herumzuexperimentieren, nur um sie nach einem halben Tag wieder loszuwerden", erklärte er. Anschließend habe er die Smartwatch aussortiert und auf eBay verkauft, "weil sie so wertlos ist und so wenig komfortable Dinge getan hat", so Wozniak weiter. Sie wäre einfach zu unpraktisch gewesen: "Man musste sie immer an sein Ohr halten und so".

Google Glass und Smartwatches fehlt die begeisterte Masse

Technischen Spielereien gegenüber ist das Industrie-Urgestein sonst nicht abgeneigt. Mit Google Glass herumzuspielen habe ihm zwar durchaus gefallen, er sieht aber generell auch hier Parallelen zu Smartwatches: Nicht allzu praktisch und zu uninteressant für die Masse an Menschen, die es benötigt, um wirklich erfolgreich zu werden. Was Steve Wozniak wohl eigentlich braucht, ist keine iWatch, sondern eine gute alte Tetris-Uhr. Immerhin zählte er damals zu den besten Spielern weltweit.

Weitere Artikel zum Thema
Gear S2: Samsung veröf­fent­licht Unpacked-Teaser-Video
Daniel Lüders2
Her damit !37Samsung Gear 2: Schon im September soll die Smartwatch vorgestellt werden
Samsungs gewährt einen Einblick auf die Features seiner kommenden Smartwatch. Im Video stellt das Unternehmen einige Funktionen der Gear S2 vor.
Google Glass ist als Enter­prise Edition für Unter­neh­men zurück
Marco Engelien
Die neue Glass ist für den Einsatz in Lagerhallen und Co. optimiert.
Ist dies das Comeback des Jahres? Google bringt die Google Glass zurück. Diesmal als Enterprise Edition für Unternehmen. Alles Details lest Ihr hier.
Galaxy Note 7: So könnt Ihr Widgets deak­ti­vie­ren
Michael Keller
Auf dem Homescreen des Galaxy Note 7 könnt Ihr die Widgets ausschalten
Das Galaxy Note 7 bietet Euch praktische Widgets – bei Bedarf könnt Ihr diese aber vom Homescreen entfernen. Wir erklären, wie Ihr das tun könnt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.