Surface Book 2 soll günstiger werden und vielleicht schon im März kommen

Her damit !17
Beim nächsten Surface Book kann das Display womöglich nicht mehr abgenommen werden
Beim nächsten Surface Book kann das Display womöglich nicht mehr abgenommen werden(© 2016 CURVED)

Microsoft hat offenbar die Entwicklung des Surface Book 2 abgeschlossen, denn wie DigiTimes unter Berufung auf Quellen aus der Zulieferindustrie berichtet, soll der Nachfolger des High-End-Notebooks mit abnehmbaren Bildschirm nun in die Massenproduktion gestartet sein. Zusätzlich gibt es aber auch spannende Gerüchte zum Preis und zum Design.

Wie die Quellen berichten, wird Microsoft das neue Surface Book vermutlich noch Ende März oder im April vorstellen. Im Gegensatz zum Vorgängermodell soll sich aber etwas Grundlegendes an dem High-End-Gerät ändern: Der Bildschirm, der beim ersten Surface Book noch abnehmbar war, soll nun fest verankert sein. Das Surface Book 2 scheint also ein traditionelles Notebook zu werden.

Drastischer Preisnachlass erwartet

Während das Surface Book in den USA noch zu einem Preis von 1499 Dollar an den Start ging, soll der Nachfolger nun deutlich günstiger zu haben sein, was wahrscheinlich auf den einfacheren Aufbau ohne abnehmbares Display zurückzuführen ist. Das Surface Book 2 soll ganze 500 Dollar günstiger und damit zu einem Startpreis von 999 Dollar angeboten werden. Wie viel die teuerste Premium-Variante kosten könnte, erwähnten die Quellen offenbar nicht.

Dank des Design-Wechsels und des niedrigeren Preises erwarten die Quellen für das Surface Book 2 auch höhere Verkaufszahlen. Ihnen zufolge könnte sich das erste Modell im vergangenen Jahr womöglich nur 500.000 Mal verkauft haben. Für den günstigeren Nachfolger, der sich mit seinem neuen Design auch stärker von der Surface Pro-Reihe abgrenzt, werde nun hingegen ein Absatz von 1,2 bis 1,5 Millionen Stück für 2017 erwartet.

Weitere Artikel zum Thema
Neue Note­books: Micro­soft kündigt Surface-Keynote für Novem­ber an
Christoph Lübben
Auf der Surface-Keynote von Microsoft wird wohl Panos Panay sprechen
Microsoft plant eine Keynote: In einem Monat werden wohl neue Geräte der Surface-Reihe vorgestellt. Eines davon hat vielleicht einen Snapdragon 835
Unzu­ver­läs­sig: Surface verliert Empfeh­lung von US-Verbrau­cher­schüt­zern
Guido Karsten1
Das Surface Pro 3 ist Mitte 2014 erschienen
Die US-Verbraucherschützer von Consumer Reports sind mit der Haltbarkeit einiger Surface-Geräte unzufrieden. Empfehlungen werden daher zurückgezogen.
Surface Book: Noch kurze Zeit gibt es Dock und Stift gratis
Michael Keller
Her damit !7Das Surface Dock erweitert die Anschlussmöglichkeiten des Surface Book
Wenn Ihr Euch das Surface Book zulegen wollt, ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt: Für kurze Zeit gibt es im Microsoft Store Dock und Stift gratis dazu.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.