Surface Pro 4-Spot: Microsoft macht sich über iPad Pro lustig

Surface Pro 4 versus iPad Pro: Apple sagt, das iPad Pro sei ein Computer. Microsoft sagt nein. In einem neuen Werbespot zum aktuellen Surface-Modell macht sich der Windows-Entwickler über das iPad Pro lustig und möchte die Frage klären, was eigentlich wirklich ein Computer ist.

Im neuen Microsoft-Werbespot sehen wir ein iPad Pro sowie ein Surface Pro 4 nebeneinander stehen. Drumherum ist es etwas feierlich geschmückt. Der Grund für die Party: Siri beziehungsweise das iPad hat nun ein Keyboard und fühlt sich wie ein Computer. Doch Cortana hakt nach: Hat sich dadurch die Performance erhöht? Werden nun auch Desktop-Programme und nicht nur Mobile-Apps unterstützt?

"Ich habe ein Keyboard"

Darauf hat Siri nur eine Antwort: "Ich habe ein Keyboard". Offensichtlich macht sich Microsoft mit diesem Spot über Apples Werbespot-Aussage lustig, dass es sich beim iPad Pro um einen Computer handelt. Laut Microsoft muss ein vollwertiger Computer nicht nur ein Desktop-Betriebssystem besitzen, sondern ebenfalls eine Maus-Unterstützung oder ein Trackpad wie beim Surface Pro 4 mit Touch Cover. Auch spielt Microsoft auf die fehlenden Hardware-Anschlüsse des iPad Pro an. Ein Computer müsse demnach das Anschließen externer Geräte und Datenträger via (beispielsweise) USB ermöglichen. Bei diesem Vergleich stellt auch Siri fest: Die Party war eine schlechte Idee.

Somit scheint laut Microsoft ein Gerät nicht automatisch ein Computer zu sein, nur weil es eine Tastatur besitzt. Offen bleibt, ob Microsoft mit dieser Aussage Recht hat oder ob wir langfristig unsere Definition von "Computer" ändern müssen. Wir sind gespannt, ob Apple auf den Surface Pro 4-Spot reagiert. Bei dem Surface Pro 4 handelt es sich um eine Mischung aus Notebook und Tablet, die mit dem Betriebssystem Windows 10 auch Desktop-Programme ausführen kann.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Apple will angeb­lich keine LTE-Module von Intel mehr verwen­den
Christoph Groth
In Europa sind angeblich sämtliche iPhone 7-Geräte mit dem LTE-Modem von Intel ausgestattet
Das iPhone 8 kommt möglicherweise ohne LTE-Chip von Intel. Apple überdenkt die Partnerschaft mit dem Unternehmen angeblich – wegen schechten Empfangs.
iStand 7 fürs iPhone 7 im Test: Akku-Dock-Hülle mit 3,5mm-Klinke [Video]
Felix Disselhoff1
Peinlich !6Der iStand 7 ist ein ungewöhnliches Akku-Case für das iPhone
Das Schweizer Taschenmesser der iPhone-Akkuhüllen: Das iStand 7 dient als Dockingstation, Akkuhülle und bringt dem iPhone 7 die 3,5mm-Klinke zurück.
Apple Watch: Laut Tim Cook eines der popu­lärs­ten Weih­nachts­ge­schenke
2
Noch hat Apple keine genauen Verkaufszahlen zur Apple Watch Series 2 genannt
Die Apple Watch unterm Weihnachtsbaum: Laut Tim Cook gehört die Smartwatch zu den populärsten Geschenken – was einem anderen Bericht widerspricht.