Surface Pro 4 und Surface Book: Neue Firmware soll Fehler beheben

Her damit !12
Das Surface Pro 4  (l.) und das Surface Book kriegen bald ein Update verpasst
Das Surface Pro 4 (l.) und das Surface Book kriegen bald ein Update verpasst(© 2015 Microsoft)

"Wo bist du, Microsoft???", fragt ein Thread im offiziellen Microsoft-Forum. Der Grund: Manche Fehler im Surface Pro 4 und dem Surface Book sind auch nach den letzten Updates nicht behoben worden, weshalb sich bei manchen Nutzern Unmut breit macht. Inzwischen hat sich ein Microsoft-Mitarbeiter zu Wort gemeldet und ein Update noch für diese Woche angekündigt.

So mancher Besitzer eines Surface Pro 4 oder Surface Book scheint den Eindruck zu haben, dass Berichte über noch vorhandene Fehler bei Microsoft auf taube Ohren stoßen. Die erhoffte Reaktion von dem Unternehmen kommt nun durch Microsoft-Mitarbeiter Josh_F: "Das Feedback ist gut angekommen", erklärt dieser. Verbesserungen der Nutzererfahrung komme eine Top-Priorität zu.

Immer noch kein Termin für Surface Book

"Zu diesem Zweck werden wir ein weiteres Surface-Update im Verlauf der Woche veröffentlichen", schreibt der Mitarbeiter von Microsoft weiter. Ein genauer Termin scheint zwar noch nicht festzustehen; es soll aber eine Mitteilung geben, wenn das Update so weit ist. Manche Besitzer eines Surface Pro 4 berichten in ihrem Beitrag etwa von einfrierenden Bildern und weiteren Bugs. Ein voriges Update hat zwar bereits Probleme mit dem Display behoben, aber offenbar so manch anderen Bug unangetastet gelassen.

Hierzulande ist das Surface Pro 4 noch keine ganze Woche lang erhältlich, der Verkauf läuft seit dem 12. November. Im Gegensatz zu dem Hybrid-Tablet ist das Surface Book immer noch nicht in Deutschland erhältlich. Wann der Laptop mit Tablet-Funktion auch in den hiesigen Händlerregalen steht, ist immer noch unbekannt. Einziger Trost: Bis es so weit ist, werden wohl noch mehr Fehler per Update behoben worden sein.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth2
Supergeil !9HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.