Teaser-Webseite wirbt bereits fürs Samsung Galaxy S6

Her damit !64
Das Duo Samsung Galaxy S6 und Galaxy S Edge könnte so aussehen wie in diesem Konzept-Design
Das Duo Samsung Galaxy S6 und Galaxy S Edge könnte so aussehen wie in diesem Konzept-Design(© 2014 Behance/Jermaine Smit)

Das Samsung Galaxy S6 kommt – da können wir uns inzwischen ziemlich sicher sein. Sicher genug offenbar, dass in den Niederlanden bereits mit einer Teaser-Webseite für das baldige Erscheinen des Gerätes geworben wird. Diese bestätigt in ihrem Quellcode zudem die Spekulationen über einen Edge-Ableger – wenn auch unter einem anderen Namen als bislang erwartet.

Dem niederländischen Blog Galaxy Club ist auf der Webseite von Vodafone.nl eine Produktseite aufgefallen, die schon jetzt für das Samsung Galaxy S6 wirbt. Das ist doch etwas früh, möchte man meinen – denn erwartet wird die offizielle Vorstellung des kommenden Top-Smartphones erst zum Mobile World Congress im März. Mehr als einen Platzhalter mit knappen Informationstext und Newsletter-Angebot stellt die Seite zum Nachfolger des Galaxy S5 allerdings ohnehin nicht dar.

Samsung Galaxy S Edge statt Galaxy S6 Edge

Ein interessantes Detail konnten die niederländischen Kollegen der Webseite allerdings doch noch entlocken, auch wenn sie danach im Quellcode graben mussten. Darin findet nämlich auch der spekulierte Edge-Ableger des Galaxy S6 Erwähnung. Man kann das durchaus als Bestätigung sehen – auch wenn es nicht die erste wäre. Das Gerät trägt dort aber nicht den naheliegenden Namen Galaxy S6 Edge, der seit geraumer Zeit durch die Gerüchteküche geistert – es wird schlicht Samsung Galaxy S Edge genannt.

Tatsächlich macht der Name ohne die 6 durchaus Sinn: Das Galaxy S Edge wäre schließlich der erste Edge-Ableger der Galaxy-S-Reihe und kann als solcher getrost auf die 6 verzichten. Das scheint zumindest Samsungs Ansatz zu sein: Die Edge-Version des Galaxy Note 4 heißt bekanntermaßen nicht Galaxy Note 4 Edge sondern schlicht Galaxy Note Edge. Anders als dieser soll das Galaxy S Edge übrigens ein Display mitbringen, das an beiden seitlichen Kanten gebogen ist – so wollen es zumindest die Gerüchte zum Galaxy S6 und seinem Ableger.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !8Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.