Trotz Galaxy S5-Launch: iPhone 5c verkauft sich besser

Supergeil !7
Trotz Konkurrenz durch das Samsung Galaxy S5 verkauft sich das Apple iPhone 5c weiterhin gut
Trotz Konkurrenz durch das Samsung Galaxy S5 verkauft sich das Apple iPhone 5c weiterhin gut(© 2014 CURVED)

Doch kein Ladenhüter? Schon oft hieß es, dass niemand das Apple iPhone 5c haben wolle. Neue Zahlen belegen nun aber: Der Apple-Farbklecks ging im Monat nach dem Launch des Galaxy S5 in Europa noch öfter über die Ladentheke als das große Konkurrenz-Flaggschiff.

Apokalyptiker sahen bereits den Untergang des Apple-Abendlandes nahen: Viele Branchenexperten sagten dem iPhone 5c ein Dasein als Ladenhüter nach, von bis zu drei Millionen unverkauften Smartphones war im März die Rede. Neue Zahlen des Marktforschungsunternehmens Kantar Worldpanel zeigen nun aber, dass sich das farbige Apple-Phone selbst kurz nach dem Launch des Konkurrenten Samsung Galaxy S5 in Großbritannien besser verkaufte – und zu diesem Zeitpunkt war das iPhone 5c im Gegensatz zum brandneuen Konkurrenten bereits mehr als ein halbes Jahr alt.

Schleichende Abwanderung zum Galaxy S5?

Während das iPhone 5c und sein stärkerer Bruder iPhone 5s also weit davon entfernt sind, als Flops durchzugehen, verlor Apple dennoch einige Kunden an den Konkurrenten Samsung. Laut Kantar Worldpanel waren 17 Prozent der Galaxy S5-Käufer vorher iPhone-Nutzer. Nach Ansicht der Analysten wechselten die Samsung-Kunden vor allem wegen des größeren Screens das Smartphone – da dürfte das iPhone 6 mit seinen angeblich größeren Displays also gerade recht kommen. 58 Prozent der Galaxy S5-Käufer waren hingegen bereits zuvor schon Samsung-Kunden.

In den USA schneidet das iPhone 5c allerdings weniger gut ab. Laut den Verkaufszahlen liegt das iPhone 5s auch bei den Amis zwar weiterhin an der Spitze der Charts – auf Platz zwei folgt allerdings schon das Galaxy S5. Ob sich dieser Trend auch in Europa verstärkt, bleibt allerdings abzuwarten.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.