Twitter kauft SnappyTV zur Video-Einbindung in Tweets

Mit der Übernahme von SnappyTV stellt sich Twitter noch besser auf
Mit der Übernahme von SnappyTV stellt sich Twitter noch besser auf(© 2014 CC: Flickr/Anthony Quintano)

Neues Schmuckstück im Portfolio von Twitter: Der Kurznachrichtendienst hat das Start-up SnappyTV übernommen, hieß am Donnerstag in Blog-Einträgen der beiden Unternehmen. Details sind allerdings noch unklar, dazu zählt auch die Kaufsumme.

SnappyTV hat sich ganz darauf spezialisiert, Ausschnitte aus Live-Übertragungen ins Internet zu stellen, sodass sie kurze Zeit nach der Ausstrahlung über soziale Netzwerke verteilt und auf dem Smartphone oder Tablet angeschaut werden können. Da konnte Twitter natürlich nicht widerstehen, gerade weil Bewegtbilder für den Kurznachrichtendienst eine immer wichtigere Rolle spielen. Ein Beispiel dafür ist die Einbindung animierter GIF-Dateien, die seit Mittwoch möglich ist.

Großereignisse im Video auf Twitter verfolgen

Bereits seit längerer Zeit haben Twitter und SnappyTV zusammengearbeitet, sodass der Aufkauf des vier Jahre alten Start-ups nicht ganz unerwartet kommt. Das Ziel der Übernahme soll es sein, dass Ihr in Zukunft die Höhepunkte wichtiger Ereignisse aus dem Fernsehen direkt bei Twitter anschauen könnt – etwa Momente der Fußball-WM, Preisverleihungen oder von Präsidentschaftswahlen in den USA. Das Gute dabei ist, dass SnappyTV weiterhin als eigenständiger Dienst bestehen bleibt. Somit sollen sich auch in Zukunft noch TV-Ausschnitte in anderen sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen teilen lassen, so auch auf Facebook oder YouTube.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
Google Play Music schenkt neuen Abon­nen­ten vier kosten­lose Monate
1
Auch Google Play Music erlaubt Euch das Einstellen der Streaming-Qualität
Musik-Streaming für den Sommer: Google Play Music bietet für neue Kunden aktuell gleich vier Gratis-Monate, erst der fünfte Monat muss bezahlt werden.