UE Boom 2: Jetzt noch lauter

Logitechs Ultimate Ears-Sparte hat einen neuen Bluetooth-Lautsprecher veröffentlicht. Ganz neu ist dieser aber eigentlich gar nicht, denn beim UE Boom 2 handelt es sich natürlich um den Nachfolger des ersten Modells. Wie 9to5Mac berichtet, wurde die bunte Sound-Rolle in einigen Belangen verbessert.

Ganze 25 Prozent soll der UE Boom 2 dem Herstellerangabe zufolge lauter geworden sein – und auch die Soundqualität soll sich um diesen Wert verbessert haben. Zwar ist das Empfinden von Audioqualität natürlich nur schwer in Zahlen auszudrücken, jedoch soll der Sound dem Bericht zufolge wirklich noch etwas besser geworden sein. Der UE Boom 2 ist wie sein Vorgänger sowohl zu Android- als auch iOS-Geräten kompatibel. Passende Apps gibt es in den jeweiligen Stores.

Robust und gegen eindringendes Wasser geschützt

Eine weitere Verbesserungen, die die Ingenieure von Ultimate Ears am UE Boom 2 vorgenommen haben, betrifft den Schutz des Lautsprechers vor äußeren Einflüssen: Das neue Modell ist nämlich nach IPX7 gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt. Laut dem ersten Erfahrungsbericht soll der UE Boom 2 mehrere Tauchgänge im Pool ohne Schäden überstanden haben. Außerdem überlebte er auch Stürze aus einem guten Meter Höhe. Hierbei ist aber unklar, auf welchen Untergrund der Lautsprecher letztlich gefallen ist.

Die maximale Reichweite des UE Boom 2 soll laut Herstellerangabe etwa 30 Meter betragen, im Test bricht die Verbindung allerdings bei etwa der Hälfte ab. 15 Stunden reicht der Akku für die Wiedergabe den Hersteller-Angaben zufolge; bei 9to5Mac waren es etwa zehn bei hoher Lautstärke.

Ein besonderes Feature, das der Lautsprecher mitbringt, ist die Möglichkeit, Songs direkt über den UE Boom 2 zu pausieren, zu starten und abzubrechen. Das Smartphone müsst Ihr dabei nicht anzurühren. Eine praktische Ergänzung, die einige andere Bluetooth-Lautsprecher mitbringen, nämlich die Möglichkeit zum Laden des Smartphones über den microUSB-Port des Speakers, bietet der UE Boom 2 leider nicht. Das Gerät ist in Deutschland mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199,99 Euro in sechs Farben erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Garmin vivo­move im Test: dezen­ter Fitness­tra­cker
Jan Johannsen
Garmin vivomove: Ist der rote Balken voll, will die Uhr bewegt werden.
7.5
Die Garmin vivomove ist eine klassische Uhr, die nebenbei Schritte zählt und die Daten auf das Smartphone schickt. Der dezente Fitnesstracker Test.
Apple sieht Rot: Tref­fen mit Unicode wegen neuer Haar­farbe für Emojis
1
Apple und die anderen Mitglieder des Unicode-Konsortiums stimmen in Kürze über rothaarige Emojis ab
Die rootharigen Emojis kommen: Das Unicode-Konsortium entscheidet nächste Woche bei Apple in Cupertino über die Einführung der neuen Haarfarbe.