Verzichtet Samsung bald auf Kopfhöreranschluss für Smartphones?

Peinlich !5
Das Galaxy Note 9 besitzt noch einen Klinkenanschluss
Das Galaxy Note 9 besitzt noch einen Klinkenanschluss(© 2018 CURVED)

Samsung ist einer der wenigen Hersteller, die ihre Smartphones noch mit einem traditionellen 3,5-mm-Klinkenanschluss ausstatten. Daran könnte sich allerdings etwas ändern – und zwar schon bald.

Im November oder Dezember 2018 wird der Hersteller aller Voraussicht nach das Samsung W2019 veröffentlichen. Dabei handelt es sich um das nächste Modell aus einer Reihe von luxuriösen Klapp-Smartphones, die Samsung exklusiv in China veröffentlicht. Vom W2019 sind nun offenbar Bilder aufgetaucht, auf denen kein Kopfhöreranschluss erkennbar ist. Eines davon zeigt euch der Tweet am Ende dieses Artikels.

Auch Galaxy S10 ohne Klinke?

Das W2019 ist mit großer Wahrscheinlichkeit ein Premium-Smartphone – wie sein Vorgängermodell. Für dieses hat Samsung zum Launch umgerechnet mehr als 2800 Euro verlangt. Smartphones der W-Serie enthalten dementsprechend in der Regel das Beste, was Samsung an Hardware zu bieten hat. Sollte der Hersteller den Klinkenanschluss bei diesem Gerät weglassen, müssen andere künftige Top-Smartphones des Unternehmens wohl vielleicht auch darauf verzichten. Zum Beispiel das Galaxy S10, das voraussichtlich im Frühjahr 2019 enthüllt wird.

Gerüchte darüber, dass das Samsung Galaxy S10 und auch das Galaxy Note 10 keinen klassischen Kopfhöreranschluss bieten werden, machen bereits seit Längerem die Runde. Sollte das der Fall sein, bleiben euch künftig wohl zwei Optionen: Entweder ihr verbindet kabellose Kopfhörer via Bluetooth. Oder ihr schließt eure kabelgebundenen Kopfhörer über einen Adapter an. Auf dem mutmaßlichen Foto des W2019 ist zumindest ausschließlich ein USB-C-Ansschluss zu erkennen.


Weitere Artikel zum Thema
Den Bixby-Button könnt ihr bald auch auf Galaxy S9 und Co. frei bele­gen
Sascha Adermann
Auch auf dem Galaxy S9 Plus solltet ihr die Bixby-Taste bald frei belegen können
Samsung lenkt ein: Der Smartphone-Hersteller will künftig auch Nutzern älterer Galaxy-Flaggschiffe die Neubelegung des Bixby-Buttons gestatten
Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhal­ten Digi­tal Well­being
Christoph Lübben
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Die Übersicht über die Smartphone-Nutzung behalten: Digital Wellbeing ("Digitales Wohlbefinden") kommt auf das Galaxy S10 und einige Nokia-Geräte.
Samsung Galaxy S10 (Plus) und Galaxy S9 (Plus) im Vergleich
Jan Johannsen
Peinlich !7Optisch gibt es mit dem Loch im Display und der Triple-Kamera deutliche Unterschiede zwischen dem Galaxy S10 und dem Galaxy S9.
Das Galaxy S10 und S10 Plus locken mit Loch-Display und Triple-Kamera. Was sich im Vergleich zum Galaxy S9 (Plus) genau verändert, erfahrt ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.