iPhone 5s sportlich: Neuer Apple-Spot übt für HealthKit

Apple hat sich nicht erst mit der Gesundheits-App HealthKit für iOS 8 Eurer Fitness verschrieben – das zeigt der neue Werbespot zum iPhone 5s, indem er eine Reihe sportlicher Apps und Gadgets vorstellt, die längst erhältlich sind. Es mutet fast schon an, als würde Apple sich damit schon einmal für die iWatch-Kampagne warm laufen.

„Go, you chicken fat, go!“, treibt der verstorbene Schauspieler Robert Preston die Sportler in dem einminütigen Video an. Zu dem gleichermaßen motivierenden wie unterhaltsamen 60er-Jahre-Song wird gelaufen, geschwommen, geturnt, gegolft, gekickt, gestemmt, geradelt, kurzum: trainiert – und all das in Begleitung des iPhone 5s. Das Ganze läuft unter dem bereits aus dem letzten Clip bekannten Motto „You're more powerful than you think“, oder wie Apples Kampagne auf deutsch proklamiert: „In dir steckt mehr, als du denkst“.

In 60 Sekunden stellt Apple eine Reihe von sportlichen Einsatzgebieten für sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone vor, mitsamt der dazu passenden Apps und sogar Zubehörprodukte. Wer nach dem kurzen Einblick einen genaueren Blick auf Misfit Shine, Nike+, miCoach und Co. werfen will, kann das wie üblich auf der eigens dafür eingerichteten Webseite tun und findet dort alle gezeigten Apps vor.

Apple trainiert für seine große Fitness-Offensive

Es ist fast schon überraschend, dass Apple ausgerechnet jetzt einen Fitness-zentrierten Werbespot veröffentlicht, wo sich dies nach dem Update auf iOS 8 im Herbst doch viel eher anbieten würde. Schließlich hat Apple auf der WWDC 2014 mit HealthKit eine eigene Plattform rund um das Thema Gesundheit vorgestellt, die erst in der kommenden Version des mobilen Betriebssystems verfügbar wird. Und dann steht ja auch noch die Vorstellung von Apples iWatch im Raum, der seit jeher ein starker Einschlag als Fitness-Wearable nachgesagt wird. Vielleicht kommt der neue iPhone 5s-Spot aber auch genau richtig als Einstimmung auf Apples zukünftiges Fitnessprogramm – außerdem bietet sich das Wetter ja gerade für sportliche Aktivitäten an.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !6Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !11Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.