iPhone 5s sportlich: Neuer Apple-Spot übt für HealthKit

Apple hat sich nicht erst mit der Gesundheits-App HealthKit für iOS 8 Eurer Fitness verschrieben – das zeigt der neue Werbespot zum iPhone 5s, indem er eine Reihe sportlicher Apps und Gadgets vorstellt, die längst erhältlich sind. Es mutet fast schon an, als würde Apple sich damit schon einmal für die iWatch-Kampagne warm laufen.

„Go, you chicken fat, go!“, treibt der verstorbene Schauspieler Robert Preston die Sportler in dem einminütigen Video an. Zu dem gleichermaßen motivierenden wie unterhaltsamen 60er-Jahre-Song wird gelaufen, geschwommen, geturnt, gegolft, gekickt, gestemmt, geradelt, kurzum: trainiert – und all das in Begleitung des iPhone 5s. Das Ganze läuft unter dem bereits aus dem letzten Clip bekannten Motto „You're more powerful than you think“, oder wie Apples Kampagne auf deutsch proklamiert: „In dir steckt mehr, als du denkst“.

In 60 Sekunden stellt Apple eine Reihe von sportlichen Einsatzgebieten für sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone vor, mitsamt der dazu passenden Apps und sogar Zubehörprodukte. Wer nach dem kurzen Einblick einen genaueren Blick auf Misfit Shine, Nike+, miCoach und Co. werfen will, kann das wie üblich auf der eigens dafür eingerichteten Webseite tun und findet dort alle gezeigten Apps vor.

Apple trainiert für seine große Fitness-Offensive

Es ist fast schon überraschend, dass Apple ausgerechnet jetzt einen Fitness-zentrierten Werbespot veröffentlicht, wo sich dies nach dem Update auf iOS 8 im Herbst doch viel eher anbieten würde. Schließlich hat Apple auf der WWDC 2014 mit HealthKit eine eigene Plattform rund um das Thema Gesundheit vorgestellt, die erst in der kommenden Version des mobilen Betriebssystems verfügbar wird. Und dann steht ja auch noch die Vorstellung von Apples iWatch im Raum, der seit jeher ein starker Einschlag als Fitness-Wearable nachgesagt wird. Vielleicht kommt der neue iPhone 5s-Spot aber auch genau richtig als Einstimmung auf Apples zukünftiges Fitnessprogramm – außerdem bietet sich das Wetter ja gerade für sportliche Aktivitäten an.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Apple-Patent: Künf­tig sollt Ihr Euer iPhone kabel­los am Router aufla­den
Apple arbeitet am kabellosen Aufladen über größere Distanzen
Das iPhone kabellos aufladen und im Internet surfen: Einem Patent zufolge arbeitet Apple daran, Daten und Strom gleichzeitig zu übertragen.
Von 0 auf 100: Galaxy S8, Huawei P10, iPhone 7 und LG G6 im Lade­ver­gleich
4
Welches der Top-Smartphones lädt am schnellsten?
Das Galaxy S8, das Huawei P10, das LG G6 oder doch das iPhone 7? Welches der aktuellen Top-Smartphones lädt seinen Akku am schnellsten auf? Der Test.