Weil das OnePlus 5 kommt: Hersteller nimmt 3T vom Markt

Her damit !36
Das OnePlus 3T mit 128 GB Speicher ist nicht mehr erhältlich
Das OnePlus 3T mit 128 GB Speicher ist nicht mehr erhältlich(© 2017 CURVED)

Schon bald könnte das OnePlus 3T nicht mehr erhältlich sein: Der chinesische Hersteller nimmt sein Top-Smartphone von 2016 offenbar vom Markt. Ein Grund dafür sei der Nachfolger OnePlus 5, doch auch ein namhafter Zulieferer ist angeblich dafür verantwortlich.

Über die offizielle Webseite von OnePlus ist das 3T mit 128 GB Speicher nicht mehr verfügbar, beim Anwählen dieser Ausführung erscheint übersetzt der Hinweis "eingestellt". Auch die Variante mit 64 GB Speicherplatz dürfte bald folgen: Wie die niederländische Seite Tweakers berichtet, hat der Support von OnePlus die Einstellung des 128-GB-Modells mit dem kommenden OnePlus 5 begründet.

Speicherproduktion eingestellt

"Da wir ein kleines Unternehmen sind, müssen wir uns immer auf nur ein Flaggschiff konzentrieren. Deshalb verkaufen wir das OnePlus 3T Gunmetal mit 128 GB nicht mehr", lautet die Nachricht der mutmaßlichen OnePlus-Support-Mitarbeiterin "Sharon" übersetzt. Auf Grundlage dieser Begründung ist es nicht unwahrscheinlich, dass bald auch das OnePlus 3 und das OnePlus 3T mit anderer Speicherbestückung nicht mehr erhältlich sein werden.

Offenbar ist aber auch Samsung für die Einstellung der 128-GB-Variante verantwortlich: Das Unternehmen stellt den UFS-2.0-Speicher mit 128 GB nicht mehr her, der von OnePlus für das Top-Smartphone aus 2016 verwendet werde. Auf der Webseite von Samsung ist der Baustein mit einem "EOL" versehen, was die Einstellung der Produktion bedeutet.

Das OnePlus 5 soll schon im Sommer 2017 auf den Markt kommen und Gerüchten zufolge viele Verbesserungen im Vergleich zu den Vorgängern besitzen. Angeblich sei eine Dualkamera jeweils auf der Vorder- und Rückseite des Smartphones verbaut. Wann das Top-Gerät der Öffentlichkeit präsentiert wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.
Samsung bestä­tigt "Augmen­ted Reality"-Support für Galaxy Note 8
Francis Lido2
Das Galaxy Note 8 wird bald ARCore unterstützen
Samsung und Google arbeiten bei ARCore zusammen: So soll die Plattform für Augmented Reality auf aktuellen Samsung-Flaggschiffen verfügbar werden.
Smart­phone am Steuer: So viel müssen Verkehrs­sün­der jetzt zahlen
Christoph Lübben
UPDATEOhne Freisprechanlage dürft Ihr das Smartphone am Steuer nicht nutzen
Neue Strafen ab Mitte Oktober 2017: Ab sofort ist die Smartphone-Nutzung am Steuer teurer. Aber auch Tablets dürft Ihr im Wagen nicht nutzen.