WhatsApp bestätigt: Werbung kommt bald

Gab’s schon37
In der WhatsApp-Statusanzeige soll künftig Werbung erscheinen
In der WhatsApp-Statusanzeige soll künftig Werbung erscheinen(© 2017 CURVED)

Werbung kommt zu WhatsApp: Wie der Messenger-Dienst nun öffentlich angekündigt hat, wird es in der App bald Anzeigen geben. Die Werbung soll genau an der Stelle erscheinen, die Gerüchte bereits seit längerer Zeit vermutet haben.

Der Vizepräsident des Unternehmens, Chris Daniels, hat die Neuerung selbst verkündet: "Wir werden Anzeigen in den Status platzieren", sagte Daniels laut Outlook India. Die Werbung diene zwei Zwecken: Zum einen soll die App den Herausgebern auf diese Weise endlich Geld einbringen. Zum anderen stellten die Anzeigen eine Möglichkeit für Unternehmen dar, Nutzer per WhatsApp zu erreichen.

Zeitpunkt für Start 2019?

Für die technische Umsetzung steht WhatsApp ein mächtiger Partner zur Seite: der Mutterkonzern Facebook. Wie genau die Anzeigen aussehen und welche Firmen den Messenger für ihre Werbebotschaften nutzen, ist noch unklar. Daniels hat bislang nicht bekannt gegeben, wann genau die erste Werbung in der Statusanzeige des Messengers erscheinen soll. Im Sommer 2018 stand als Startzeitpunkt nur "2019" im Raum.

Die Gerüchte dazu, dass WhatsApp Werbung einführen will, gibt es schon seit geraumer Zeit. Ende September hieß es zuletzt, dass die Einführung unmittelbar bevorstehe – zumindest auf dem iPhone. Der Plan, innerhalb des Dienstes Werbung anzuzeigen, soll die Mitbegründer dazu gebracht haben, das Unternehmen zu verlassen. Die gezielt ausgespielte Werbung höhle Mitbegründer Brian Acton zufolge die Elemente zur Verschlüsselung aus. Es wird sich zeigen, ob Features wie die unlängst eingeführten Sticker die Nutzer besänftigen können.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 13: "LOL, no" – bleibt dieses Design nur ein Wunsch­traum?
Michael Keller
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays
Verpasst Apple dem iPhone 13 ein neues Design? Im Internet sind entsprechende Bilder aufgetaucht. Allerdings ist es bis zum Release noch lange hin.
DxOMark Top Ten: OnePlus 8 Pro verdrängt Galaxy S20+
Michael Keller
Die Kamera des OnePlus 8 Pro schafft es gerade so in die Top Ten
Das OnePlus 8 Pro sichert sich Platz zehn unter den besten Smartphone-Kameras. Das Gerät kann sich mit zahlreichen aktuellen Flaggschiffen messen.
Xiaomi mit unglaub­li­chen Plänen: Mi Note 11 mit 120-fachem Zoom?
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi CC9 Pro (Bild) soll eine noch stärkere Kamera besitzen
Sinnvoll oder Unsinn? Xiaomi soll ein Handy planen, dessen Kamera einen 120-fachen Zoom bietet. In Deutschland könnte es Xiaomi Mi Note 11 heißen.