WhatsApp funktioniert jetzt auch im Auto

Bislang haben CarPlay-Nutzer WhatsApp vergeblich gesucht
Bislang haben CarPlay-Nutzer WhatsApp vergeblich gesucht(© 2014 CURVED)

CarPlay ermöglicht es Autofahrern, diverse iOS-Apps auf ihrem Navi zu nutzen – sofern Gerät und Anwendung die Apple-Plattform unterstützen. Bei WhatsApp war das bislang leider nicht der Fall. Das ändert sich nun.

Das Update auf Version 2.18.20 macht den Messenger jetzt bereit für den Einsatz im Auto, wie 9to5Mac berichtet. Nach der Aktualisierung sollte WhatsApp als Icon auf dem HomeSceen von CarPlay erscheinen. Wie auf dem iPhone auch informiert euch ein roter Benachrichtigungszähler in der rechten oberen Ecke des Icons über nicht abgerufene Nachrichten.

Siri nimmt euch das Tippen ab

Außerdem informiert euch CarPlay via Einblendung über eingehende Nachrichten. Tippt ihr darauf, liest euch Siri den Inhalt vor – schließlich sollt ihr beim Fahren die Augen nicht von der Straße abwenden. Aus demselben Grund ist es nicht möglich, Nachrichten zu schreiben. Stattdessen diktiert ihr Siri, was ihr euren WhatsApp-Kontakten mitteilen wollt, und schickt die Nachricht dann per Sprachbefehl ab.

Im Grunde bietet WhatsApp in Verbindung mit CarPlay also den gleichen Funktionsumfang wie Apples eigene Nachrichten-App, die seit jeher in das Hands-Free-System integriert ist. Eine Ausnahme besteht jedoch: WhatsApp erlaubt es euch offenbar nicht, durch die Liste eurer Unterhaltungen zu scrollen.

Um CarPlay verwenden zu können, benötigt ihr ein kompatibles Navigationsgerät. Viele Hersteller statten ihre Neuwagen aktuell damit aus – natürlich gegen Aufpreis. Inzwischen bieten Dritthersteller aber auch Lösungen zum Nachrüsten von CarPlay an. Ob für die Nutzung der Plattform zusätzliche Kosten entstehen, hängt vom jeweiligen Fahrzeughersteller ab.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro (2018): Hinweise auf USB-C verdich­ten sich
Francis Lido2
Her damit !12Dem iPad 2018 soll in Kürze ein neues Pro-Modell folgen
Bekommt das iPad Pro (2018) einen USB-C-Anschluss? Es sieht ganz danach aus.
iPhone Xr: Apple-Spots heben Kamera und Farben hervor
Francis Lido
keynote 2018, iphone Xr
Apple bewirbt das iPhone Xr mit zwei neuen Clips. Besonders die vielen erhältlichen Farbvarianten sollen Käufer für das Smartphone begeistern.
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.