WhatsApp kann YouTube-Videos jetzt direkt abspielen

Die iOS-Version von WhatsApp soll das Abspielen von Videos im Chat-Verlauf ermöglichen
Die iOS-Version von WhatsApp soll das Abspielen von Videos im Chat-Verlauf ermöglichen(© 2015 CURVED)

WhatsApp mag der wohl beliebteste Instant Messenger sein. Das bedeutet nicht, dass es kein Verbesserungspotenzial geben würde, weswegen Facebook die Nachrichten-App auch regelmäßig mit neuen Features versorgt. Ein Update für die iOS-Version soll nun das Teilen von YouTube-Videos komfortabler machen.

Denn über WhatsApp geteilte YouTube-Clips sollt ihr in Zukunft auch direkt im Chat-Verlauf anschauen können. Bisher öffnete sich nach Antippen eines in WhatsApp verlinkten Videos, dieses in der Youtube-App oder im Browser eures Smartphones. Das soll sich laut Android Authority mit der bereits verfügbaren Version v2.17.81 für iOS ändern. Aber: Auf unserem Testgerät funktioniert dies bislang noch nicht.

WhatsApp unterstützt Bild-in-Bild-Modus

Nach dem Update sollen Nutzer der iOS-Version von WhatsApp Videos sogar im Bild-in-Bild-Modus anschauen können. Das würde es euch theoretisch ermöglichen, mit eurem Gesprächspartner ein laufendes Videos zu kommentieren. Möglicherweise steht diese Funktion aber auf älteren Apple-Smartphones mit kleineren Displays wie dem iPhone 5 nicht zur Verfügung. Ob WhatsApp die automatische Wiedergabe aufeinander folgender Videos unterstützen wird, sei unklar.

Bestätigen können wir eine weitere Verbesserung, die das Update mit sich bringt. Ab sofort müsst ihr beim Aufnehmen von Spachnachrichten euren Finger nicht mehr auf dem Mikrofon-Button lassen. Stattdessen könnt ihr, nachdem ihr darauf getippt habt, nach oben wischen, damit die Aufnahme weiter läuft. Bisher stoppte sie, sobald ihr den Finger von Knopf genommen habt. Das führte dazu, dass ihr euer Smartphone ungewöhnlich halten musstet, um eine Sprachbotschaft aufzunehmen. Aktuell sollen die neuen Features nur in der iOS-Version zur Verfügung stehen. Aber die Android-Variante dürfte sicher in Kürze nachziehen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Card: Ist sie doch nicht so sicher wie gedacht?
Francis Lido
Bislang ist die Apple Card nur in den USA erhältlich
Auch die Apple Card schließt Betrug offenbar nicht aus. In jüngster Zeit soll es zu diversen Vorfällen gekommen sein.
Handy über­wa­chen: So erkennt ihr, ob ihr ausspio­niert werdet
Christoph Lübben
Auf eurem Home-Screen findet ihr die Überwachungs-App womöglich nicht (Bild: Samsung Galaxy S10)
Ist jemand dabei, euer Handy zu überwachen? Wir klären euch auf, wie ihr das herausfinden könnt – und welche Optionen ihr anschließend habt.
WhatsApp Dark Mode: Neue Beta-Funk­tion hüllt den Messen­ger in Nacht­blau
Martin Haase
Her damit !6WhatsApp bekommt wohl bald den Dark Mode.
WhatsApp arbeitet am Dark Mode! Und eine neue Betaversion des Messengers zeigt, wie das aussehen kann. Doch es gibt wohl noch ein Problem.