WhatsApp kann YouTube-Videos jetzt direkt abspielen

Die iOS-Version von WhatsApp soll das Abspielen von Videos im Chat-Verlauf ermöglichen
Die iOS-Version von WhatsApp soll das Abspielen von Videos im Chat-Verlauf ermöglichen(© 2015 CURVED)

WhatsApp mag der wohl beliebteste Instant Messenger sein. Das bedeutet nicht, dass es kein Verbesserungspotenzial geben würde, weswegen Facebook die Nachrichten-App auch regelmäßig mit neuen Features versorgt. Ein Update für die iOS-Version soll nun das Teilen von YouTube-Videos komfortabler machen.

Denn über WhatsApp geteilte YouTube-Clips sollt ihr in Zukunft auch direkt im Chat-Verlauf anschauen können. Bisher öffnete sich nach Antippen eines in WhatsApp verlinkten Videos, dieses in der Youtube-App oder im Browser eures Smartphones. Das soll sich laut Android Authority mit der bereits verfügbaren Version v2.17.81 für iOS ändern. Aber: Auf unserem Testgerät funktioniert dies bislang noch nicht.

WhatsApp unterstützt Bild-in-Bild-Modus

Nach dem Update sollen Nutzer der iOS-Version von WhatsApp Videos sogar im Bild-in-Bild-Modus anschauen können. Das würde es euch theoretisch ermöglichen, mit eurem Gesprächspartner ein laufendes Videos zu kommentieren. Möglicherweise steht diese Funktion aber auf älteren Apple-Smartphones mit kleineren Displays wie dem iPhone 5 nicht zur Verfügung. Ob WhatsApp die automatische Wiedergabe aufeinander folgender Videos unterstützen wird, sei unklar.

Bestätigen können wir eine weitere Verbesserung, die das Update mit sich bringt. Ab sofort müsst ihr beim Aufnehmen von Spachnachrichten euren Finger nicht mehr auf dem Mikrofon-Button lassen. Stattdessen könnt ihr, nachdem ihr darauf getippt habt, nach oben wischen, damit die Aufnahme weiter läuft. Bisher stoppte sie, sobald ihr den Finger von Knopf genommen habt. Das führte dazu, dass ihr euer Smartphone ungewöhnlich halten musstet, um eine Sprachbotschaft aufzunehmen. Aktuell sollen die neuen Features nur in der iOS-Version zur Verfügung stehen. Aber die Android-Variante dürfte sicher in Kürze nachziehen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home mit Amazon Music verbin­den: Kopp­lungs­mo­dus nutzen
Guido Karsten
Vielleicht möchtet ihr ja den Bundesliga-Audiokommentar von Amazon Music per Google Home abrufen
Der Streaming-Dienst Amazon Music wird von Google Home, Home Mini und Co. nicht unterstützt. Deswegen müsst ihr aber nicht auf Musik verzichten.
WhatsApp für iOS bekommt schnel­le­ren Zugriff auf Grup­pen­an­rufe
Lars Wertgen
Anrufe mit WhatsApp könnt ihr via mobiles Internet überall machen
Via WhatsApp mehrere Kontakte gleichzeitig anrufen? Das war bisher umständlich. Nun ruft ihr direkt aus einer Gruppe an.
Amazon Alexa unter Windows 10: So rich­tet ihr die App für den PC ein
Guido Karsten
Amazons Alexa lässt sich auch auf Computern mit Windows 10 verwenden
Mit der entsprechenden Windows-10-App könnt ihr Alexa auch auf dem PC verwenden. Wir zeigen euch, wie ihr die KI-Assistenz bereit macht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.