Windows 10 Mobile: Anniversary Update für Smartphones so gut wie fertig

Her damit !16
Das Windows 10 Mobile Anniversary-Update für das Lumia 950 lässt noch auf sich warten
Das Windows 10 Mobile Anniversary-Update für das Lumia 950 lässt noch auf sich warten(© 2016 CURVED)

Das große Anniversary-Update für Windows 10 ist da und wird nach und nach auf immer mehr PCs mit dem Microsoft-Betriebssystem ausgerollt. Doch wo bleibt das Update für Windows 10 Mobile-Smartphones? Der Entwickler hat nun in seinem Windows-Blog eine Erklärung geliefert.

Microsoft möchte demnach genauso verfahren, wie bereits im November 2015: Zunächst wird die Software für Windows 10 auf PCs verteilt und ein paar Wochen später folgt dann die Smartphone-Version. Aktuell sollen die Entwickler mit Hochdruck daran arbeiten, die Aktualisierung für das Lumia 950, 950 XL und Co. für den Release vorzubereiten. Einen genauen Termin nennt Microsoft aber auch weiterhin nicht.

Erstes Redstone 2-Update für Insider angekündigt

Eigentlich galt der Blog-Eintrag der Ankündigung des ersten Insider-Previews für das nächste große Windows 10-Update. Direkt nach dem Release des Anniversary-Updates will Microsoft nun nämlich schon eine erste Vorabversion des Redstone 2-Updates für PCs veröffentlichen. Wer noch nicht einmal die erste große Aktualisierung installiert hat, braucht nun aber keine Panik bekommen.

Das zweite große Software-Paket nach dem Anniversary-Update soll erst Anfang 2017 erscheinen – und welche Verbesserungen es an Windows 10 vornehmen soll, ist unbekannt. Spannend sind aber die Gerüchte, laut denen eben diese Aktualisierung von mehreren neuen Geräten begleitet werden soll. Neben dem Surface Phone, kleineren Surface Hub-Modellen und einem neuen Surface Book ist auch das Surface Pro 5 im Gespräch.


Weitere Artikel zum Thema
Mi Max 3: Xiaomi verrät tech­ni­sche Spezi­fi­ka­tio­nen
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Max 2 (Foto) wird noch im Juli erscheinen
Die Vorstellung des Mi Max 3 naht: Xiaomi hat nun vorab schon einen Blick auf einige der Ausstattungsmerkmale gewährt – etwa den riesigen Akku.
Was die Milli­ar­den-Strafe der EU für Google für Android-Nutzer bedeu­tet
Jan Johannsen
Für Google könnte es teuer werden
Die EU-Kommission hat eine Rekordstrafe von 4,34 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Was das für Android-Nutzer bedeutet, erfahrt ihr hier.
LG G7 ThinQ und Co.: Herstel­ler rollt mehrere Upda­tes aus
Francis Lido
Das LG G7 ThinQ hat ein Update erhalten
LG G7 ThinQ, G6 und Q6 erhalten via Update neue Features. Auf dem neuesten Modell stehen nun AR-Sticker zur Verfügung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.