Windows 10: Nächstes großes Redstone-Update soll im Frühjahr 2017 kommen

Her damit !7
Microsoft arbeitet weiter am Windows 10-Ökosystem
Microsoft arbeitet weiter am Windows 10-Ökosystem(© 2015 Microsoft)

Microsofts umfangreiches Anniversary-Update für Windows 10 erschien Anfang August 2016 und wie wir seit einiger Zeit wissen, sollen noch mehrere Updates dieser Größenordnung folgen. Wie NokiaPowerUser berichtet, soll die zweite dieser Aktualisierungen, die allesamt den Codenamen "Redstone" tragen, im März 2017 für PC-Systeme veröffentlicht werden.

Was genau der Inhalt des großen Updates sein wird, ist noch nicht bekannt. Vor einiger Zeit hieß es noch, "Redstone 2" werde zusammen mit dem mysteriösen Surface Phone erscheinen und schwerpunktmäßig den Smartphone-Ableger Windows 10 Mobile verbessern. Mittlerweile soll Microsoft diese Verbesserungen aber auf das dritte große Update verschoben haben, das für den Spätsommer 2017 erwartet wird.

Details noch für Oktober erwartet

Auch wenn das zweite Redstone-Update Windows 10 Mobile wohl nicht grundlegend umkrempeln wird, dürfte es dennoch Auswirkungen auf das Smartphone-Betriebssystem haben. NokiaPowerUser geht davon aus, dass die Aktualisierung für Windows 10-Smartphones vermutlich mit einem oder zwei Monaten Verspätung nach dem Update für PC-Systeme erscheinen wird.

Genaueres über den Inhalt der nächsten großen Windows 10-Erweiterung dürften nicht mehr lange auf sich warten lassen. Microsoft hat bereits Einladungen für ein großes Event am 26. Oktober dieses Jahres versendet. Neben der Enthüllung eines neuen All-In-One-Computers und eines Surface Pro 5 werden auch ausführliche Informationen zum Redstone 2-Update erwartet. Das soll passend zum erwarteten Release-Termin im März des kommenden Jahres übrigens die Versionsnummer 1703 erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
2
Weg damit !18LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.