Surface Pro 5 & Windows 10: Microsoft lädt zum Event am 26. Oktober

Her damit !27
Beim Microsoft-Event geht es eindeutig um Windows
Beim Microsoft-Event geht es eindeutig um Windows(© 2016 WindowsCentral)

Microsoft hat Einladungen zu einem großen Event am 26. Oktober an die Presse verschickt. Wie Windows Central berichtet, soll die Veranstaltung in New York um 10 Uhr morgens stattfinden. Der Hersteller selbst verriet ansonsten bislang offenbar nur, dass es um die Zukunft von Windows 10 gehen wird.

Was das Betriebssystem betrifft, wird Microsoft die Veranstaltung möglicherweise dazu nutzen, das zweite große "Redstone"-Update anzukündigen. Die erste Erweiterung dieser Art war Mitte 2016 als sogenanntes "Anniversary Update" ausgerollt worden und nun stellt sich die Frage, was für Verbesserungen die nächste große Aktualisierung bereithalten soll.

Vermutlich noch kein Surface Phone

Vor einigen Monaten hieß es noch, Microsoft werde bereits zum Jahreswechsel ein großes Windows 10-Update ausrollen, das sich besonders auf Verbesserungen im Smartphone-Bereich konzentriert. Angeblich aus Insiderkreisen soll dann vor Kurzem aber berichtet worden sein, dass Microsoft diese Inhalte auf das dritte große Update verschoben habe, das erst für Sommer 2017 erwartet wird. Das kommende Update, das Microsoft womöglich am 26. Oktober vorstellt, wird sich daher vermutlich nicht im Kern um Windows 10 Mobile drehen. Die Ankündigung des erwarteten Surface Phone ist damit unwahrscheinlich.

Gerüchten zufolge soll MIcrosoft aber aktuell den Release eines neuen All-In-One-Computers mit Windows 10 planen, der Apples iMac-Sparte Konkurrenz machen könnte. Neben diesem Gerät werden außerdem Nachfolger der erhältlichen Surface-Produkte erwartet: Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass Microsoft am 26. Oktober das Surface Pro 5 und ein Surface Book 2 vorstellen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.