X-Mas-Ständchen für Apple: Microsoft-Mitarbeiter singen vor dem Glaswürfel

Festtags-Spot mal anders: Microsoft schickt Konkurrent Apple zu Weihnachten ein Ständchen per Werbespot. Am Ende liegen sich die Mitarbeiter gegenseitig in den Armen. Manchmal kommt Werbung eben auch ohne Seitenhiebe aus.

Das Fest der Liebe animiert auch Milliardenkonzerne zu gefühlsduseligen Weihnachtswerbespots. Statt aber einfach zu zeigen, wie die eigene Hardware von gecasteten Models am Weihnachtsabend ausgepackt wird, hat Microsoft ausgewählte Mitarbeiter ein Ständchen singen lassen: Gemeinsam mit einem Kinderchor versammelte sich die Belegschaft vor dem bekannten Apple-Glaswürfel in der Fifth Avenue – natürlich nicht, ohne vorher um Erlaubnis zu fragen, wie AppleInsider anmerkt.

Werbung fast ganz ohne Hardware

Dort setzte der Microsoft-Flashmob zu "Let There Be Peace on Earth" an, einem hierzulande eher unbekannteren Chorstück von 1955. Wer nun eine peinliche Performance mit schrägen Tönen erwartet, wird enttäuscht: Die Redmonder Crew singt überraschend gefällig – sollte da nicht ein Toningenieur in der Postproduction nachgeholfen haben. Andererseits handelt es sich laut Microsoft um handverlesene Mitarbeiter aus dem ganzen Land und eine Gesangsbegabung dürfte bei der Auswahl eine Rolle gespielt haben.

Bei den Apple-Mitarbeitern scheint die Geste jedenfalls gut angekommen zu sein. Das Video endet mit einer herzlichen Umarmung aller. Ganz ohne die Zurschaustellung von Hardware kommt der Weihnachtsspot übrigens doch nicht aus: Bevor die Microsoft-Mitarbeiter Ihren Store verlassen, zeigen diverse Einstellungen, wie Kunden etwa ein Tablet ausprobieren. Namen werden jedoch keine genannt, weder Surface Pro 4 noch Lumia 950 XL oder Surface Book.


Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
Apple Music kündi­gen: So been­det ihr das Stre­a­ming-Abo
Marco Engelien
Apple Music lässt sich übers iPhone kündigen
Ihr wollt Apple Music kündigen? Dann zeigen wir euch hier, wie ihr euer Abo bei dem Dienst beendet. Mehr als ein Smartphone braucht ihr dafür nicht.
Apple AirPower: Lade­pad für iPhone X und Co. soll im März kommen
Michael Keller1
Mit Apples AirPower könnt ihr mehrere Geräte gleichzeitig aufladen
Zusammen mit dem iPhone X und dem iPhone 8 hat Apple auch AirPower vorgestellt. Nun rückt der Marktstart des Ladepads offenbar in greifbare Nähe.