Xbox One S ohne Laufwerk soll mit "Ultimate"-Abo vorgestellt werden

Supergeil !5
Durch den Wegfall des Laufwerks könnte die neue Xbox One S günstiger und leichter werden
Durch den Wegfall des Laufwerks könnte die neue Xbox One S günstiger und leichter werden(© 2016 Microsoft)

Noch im April 2019 soll Microsoft eine neue Xbox One S ohne Blue-ray-Laufwerk vorstellen. Wie es nun heißt, könnte es aber noch eine weitere Neuerung geben. Angeblich plant das Unternehmen die Einführung des sogenannten "Xbox Game Pass Ultimate", das eine Art Super-Abo samt Spiele-Flatrate und Multiplayer-Funktionen von Xbox Live Gold darstellt.

Der erste Hinweis auf das neue Angebot stammt vom Twitter-Nutzer und Microsoft-Experten WalkingCat, der mit vergangenen Prognosen häufig richtig lag. Dessen Tweet zufolge werde der Xbox Game Pass Ultimate eine Verbindung aus Xbox-Live-Gold- und Xbox-Game-Pass-Mitgliedschaft. Nutzer könnten sich auch jetzt schon für beide Dienste zugleich anmelden. Die neue Kombination soll im Monat aber 14,99 Dollar und damit 5 Dollar weniger kosten.

Passend für die neue Xbox One S

Spieler mit dem neuen Abonnement könnten also alle Multiplayer-Funktionen nutzen und auch auf die Spiele der Xbox-Game-Pass-Flatrate zugreifen. Da Xbox Live Gold im Angebot enthalten sein soll, kämen außerdem wohl auch die kostenlosen "Games with Gold"-Titel hinzu. Gerade für die neue Xbox One S, die vollständig auf den digitalen Erwerb von Spielen abzielt, wäre das Abonnement also ziemlich passend.

Wer nicht nur auf physische Datenträger, sondern auch gleich auf die ganze Konsole verzichten möchte, für den könnte in Zukunft Microsofts xCloud-Projekt interessant werden. Mitte März demonstrierte das Unternehmen seinen neuen Spiele-Streaming-Dienst, der Xbox-Titel ohne Konsole oder PC dazwischen direkt auf ein Smartphone überträgt.


Weitere Artikel zum Thema
Wird die PlaySta­tion 5 güns­tig – und ist die Xbox Scar­lett am Preis Schuld?
Christoph Lübben
Die PlayStation 5 wird zum Release vielleicht 400 Euro kosten – wie die PS4 (Bild)
Wie viel kostet die PlayStation 5? Laut einem Analysten soll sie nicht teurer als die Xbox Scarlett werden. Das wäre gut für euch.
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.