Xiaomi: Geleaktes Foto soll VR-Headset zeigen – Release schon morgen?

Das ist womöglich der erste Blick auf das VR-Headset von Xiaomi
Das ist womöglich der erste Blick auf das VR-Headset von Xiaomi(© 2016 Phone Arena)

Das Xiaomi VR-Headset wird offenbar nur etwas später als erwartet erscheinen. Ein geleaktes Foto zeigt die Virtual-Reality-Brille angeblich einen Tag vor dem Release. Ursprünglich deutete ein Teaser den 1. August 2016 als Marktstart an, nun soll das Gadget Gerüchten zufolge drei Tage später erscheinen, wie es bei PhoneArena heißt.

Die angebliche VR-Brille von Xiaomi erinnert auf dem Foto entfernt an eine alte VHS-Kassette. Wie es scheint, ist der Einschub für Smartphones nicht belegt. Die Oberseite lässt auf einen Reißverschluss schließen, um kompatible Geräte sicher in dem Gestell unterzubringen. Die leider etwas grobkörnig geratene Aufnahme scheint vom Weibo-Nutzer @KJuma zu stammen, wobei die genaue Quelle allerdings unklar bleibt.

Günstiger als New Gear VR?

Das VR-Headset von Xiaomi unterstützt angeblich Googles Virtual-Reality-Plattform Daydream, die das Unternehmen auf der Google I/O für Android 7.0 Nougar angekündigt hat. Einzelheiten zum Gear VR-Konkurrenten sind aber noch nicht bekannt – so zum Beispiel, wie viel das Gerät etwa kosten soll. Für gewöhnlich bringt Xiaomi seine Hardware mit Kampfpreisen auf den Markt; zuletzt den MacBook-Herausforderer Mi Notebook Air, der bereits ab 525 Dollar erhältlich ist.

Die im Rahmen der Galaxy Note 7-Enthüllung vorgestellte  Gear-VR-Neuauflage New Gear VR soll angeblich nicht teurer werden als der Vorgänger, dessen Preis bei rund 100 Euro liegt. Sollte Xiaomi also tatsächlich am 4. August ein Headset vorstellen, dann wird es wohl kaum mehr kosten als die Alternative der Konkurrenz.


Weitere Artikel zum Thema
Exper­ten: Xiaomi Mi9 macht bessere Fotos als iPhone Xs Max
Christoph Lübben
Die drei Kameralinsen des Xiaomi Mi9 machen offenbar gute Fotos und Videos
Das Xiaomi Mi9 hat offenbar eine sehr gute Kamera für Fotos und Videos: Selbst das iPhone Xs Max soll unterlegen sein.
Xiaomi Mi9, Mi9 SE und Mi9 Trans­pa­rent Edition sind offi­zi­ell
Francis Lido
Her damit !11Das Xiaomi Mi9 bietet wie erwartet ein 48-MP-Triple-Kamera
Xiaomi Mi9, Mi9 SE und Mi9 Transparent Edition: Das sind die drei neuen Smartphones des chinesischen Herstellers.
Das Xiaomi Mi9 bietet einen Dark Mode und eine Google-Assi­stant-Taste
Christoph Lübben
Mit dem Xiaomi Mi9 ist schon bald ein neues Top-Modell mit dem Mi-Logo erhältlich (Bild: Mi Max 2)
Noch vor der offiziellen Präsentation des Xiaomi Mi9 hat der Hersteller viele Infos zu seinem Top-Modell geliefert. Nun stehen zwei Features im Fokus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.