Xiaomi teasert Release eines VR-Headsets am 1. August an

Samsungs Gear VR könnte schon sehr bald Konkurrenz durch Xiaomi erhalten
Samsungs Gear VR könnte schon sehr bald Konkurrenz durch Xiaomi erhalten(© 2015 CURVED)

Enthüllt Xiaomi in der kommenden Woche sein erstes VR-Headset? Das chinesische Unternehmen hat mehrere Teaser veröffentlicht, die auf eine Veranstaltung am 1. August 2016 hinweisen. Dort sollen Produkte vorgestellt werden, die mit Virtual Reality in Zusammenhang stehen.

Den Teasern zufolge will Xiaomi zum Release der VR-Hardware auch eine ganze Reihe an passenden Inhalten zur Verfügung stellen, aus denen Nutzer wählen können, berichtet GizmoChina. Die Gestaltung des einen Teasers lasse darauf schließen, dass der Hersteller den Nutzern ein buntes und vielfältiges Virtual Reality-Erlebnis bieten will. Die Headsets von Samsung, HTC und Co. könnten also eine ernst zu nehmende Konkurrenz bekommen, da Xiaomi in der Regel eine aggressive Preispolitik verfolgt.

Selbstständiges Headset möglich

Zur Ausstattung eines möglichen VR-Headsets von Xiaomi gibt es bislang kaum Informationen. GizChina zufolge sei es wahrscheinlich, dass es sich dabei um ein Gadget handelt, das von anderen Geräten unabhängig funktioniere. Demnach könne es über ein eingebautes Display, einen eigenen Prozessor und internen Speicherplatz verfügen.

Erst unlängst hat Xiaomi mit dem Redmi Pro ein neues Mittelklasse-Smartphone mit einigen High-End-Features präsentiert. Für die nahe Zukunft werden außerdem das Mi5s und das Mi Note 2 als Top-Smartphones erwartet. Sollte das Headset, das unter dem Namen Mi VR erscheinen könnte, nicht unabhängig sein, wird es sicherlich mindestens eines der neuen Smartphones unterstützen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Mi5 lässt sich bald mit dem Gesicht entsper­ren
Lars Wertgen
Xiaomi schenkt dem Mi5 ein neues Feature
Das Xiaomi Mi5 ist zwar schon einige Zeit auf dem Markt, bekommt nun aber ein neues Feature: die Gesichtserkennung.
Xiaomi: Darum werden die Smart­pho­nes weiter­hin güns­tig blei­ben
Francis Lido1
Xiaomi-Smartphones sollen weiterhin preiswert bleiben
Xiaomi hat sich eine Gewinngrenze gesetzt. Die Margen verkaufter Geräte sollen 5 Prozent nicht überschreiten.
Das Xiaomi Mi6X ist offi­zi­ell
Lars Wertgen
Supergeil !5Das Smartphone kostet umgerechnet bis zu 259 Euro
In China wurde das Xiaomi Mi6X offiziell der Öffentlichkeit präsentiert. In Deutschland ist das Smartphone nur importierbar.