Xiaomi Mi Mix: Smartphone mit randlosem Display in Weiß vorgestellt

Her damit !19
Auch bei der weißen Version des Mi Mix setzt Xiaomi auf Keramik
Auch bei der weißen Version des Mi Mix setzt Xiaomi auf Keramik(© 2017 Xiaomi)

Eine neue Version des Mi Mix kommt: Xiaomi hat die CES 2017 in Las Vegas genutzt, um sein aktuelles Smartphone in einer neuen Farbvariante anzukündigen. Das Gerät mit nahezu randlosem Display soll bald auch in Weiß zur Verfügung stehen.

Die weiße Ausführung des Xiaomi Mi Mix besitzt laut Hersteller wie das schwarze Modell ein Gehäuse aus Keramik, berichtet Android Authority. Die schlechte Nachricht: Wie die andere Ausführung wird auch die neue Farbvariante zunächst nur in China angeboten, der Heimat von Xiaomi. Das weiße Modell soll im Laufe des Jahres erhältlich sein – ein genaues Release-Datum hat das Unternehmen auf der CES nicht verraten. Wenn Ihr also Interesse an dem Gerät habt, seid Ihr wie bei der schwarzen Variante auf Import-Händler angewiesen.

Gegen Kratzer geschützt

Das glatte Gehäuse ist also ein Merkmal des Mi Mix, das auch der weißen Version zugutekommt. Die Wahl von Keramik als Material hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Werkstoffen: Das Smartphone ist dadurch weniger anfällig für Kratzer. Wie ein Smartphone mit glänzender Farbe ohne Keramik nach zwei Monaten normalen Gebrauchs aussehen kann, hat ein Nutzer unlängst anhand des iPhone 7 in Diamantschwarz dokumentiert.

Beim Xiaomi Mi Mix handelt es sich um ein "Konzept-Smartphone", das international für Aufsehen gesorgt hat – vor allem aufgrund des Displays, das beinahe ohne Rand an den Seiten auskommt. Dadurch fällt das Gerät trotz des massiven 6,4-Zoll-Bildschirms vergleichsweise klein aus; dennoch handelt es sich um ein sehr großes Phablet. Wie sich das Smartphone in der Praxis beweist, könnt Ihr in unserem Testbericht nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
Green­pe­ace: Fair­phone und Apple produ­zie­ren die "grüns­ten" Smart­pho­nes
Christoph Lübben
Das iPhone X besteht zum Teil aus umweltfreundlichen Materialien – könnte aber schlecht zu reparieren sein
Einer Studie von Greenpeace zufolge bauen Fairphone und Apple die umweltfreundlichsten Geräte. Allerdings muss Apple die Reparierbarkeit verbessern.
Huawei Mate 10 Pro: So sicher soll der Akku sein
Christoph Lübben2
Der Akku des Huawei Mate 10 Pro soll trotz seiner Größe und der Schnellladefunktion sicher sein
Das Huawei Mate 10 Pro wurde vom TÜV zertifiziert. Ein Video beschreibt nun, welche Tests das Gerät dafür bestehen musste.
Galaxy S8 soll Porträt-Modus per Update erhal­ten
Francis Lido
Das Galaxy S8 soll einen Porträt-Modus bekommen
Samsungs Kundendienst zufolge könnte das Galaxy S8 nachträglich einen Porträt-Modus erhalten – per Software-Update.