Xiaomi Mi Mix soll Update auf Android Nougat schon bald erhalten

Her damit !9
Mit MIUI 9 könnte Android Nougat auf das Mi Mix kommen
Mit MIUI 9 könnte Android Nougat auf das Mi Mix kommen(© 2016 CURVED)

Das Xiaomi Mi Mix erhält ein Update auf Android Nougat – das gibt ein Moderator im MIUI-Forum bekannt. Ganz offiziell sind die Angaben zwar noch nicht; es soll sich aber um "relativ verlässliche Nachrichten" handeln.

Demnach ist das Mi Mix das zweite Xiaomi-Smartphone nach dem Xiaomi Mi5, das mit dem Update ausgestattet werden soll. Vor der Veröffentlichung müsse die Software aber zunächst die Testphase hinter sich bringen, die demnächst starten soll. Wer daran teilnehmen möchte, solle daher die Augen und Ohren nach einer offiziellen Ankündigung offenhalten. Derzeit wird das fast randlose Smartphone mit MIUI 8.0 ausgeliefert, das auf Android Marshmallow basiert.

Nougat-Release mit Mi Mix Nano?

Woher die Informationen zum Update auf Android Nougat genau stammen, erwähnt der Moderator nicht. Es lässt sich nur vermuten, dass er in seiner Position Kontakte zur Branche hat und dementsprechend früh von Plänen hört. Sollten die Informationen stimmen, dann werden Besitzer des Mi Mix wohl zunächst auf den Rollout für das Mi5 warten müssen, ehe ihr Gerät ein Update erhält. Womöglich erfolgt der Release von MIUI 9 auch zusammen mit dem Mi Mix Nano, einer Kompakt-Version des Smartphones, die ebenfalls noch nicht offiziell ist.

Das Xiaomi Mi Mix ist nach wie vor nicht offiziell in Deutschland erhältlich. Es ist fraglich, ob sich das in absehbarer Zeit ändern wird – Pläne für einen Europa-Release sind bislang nicht bekannt. Ob der Import lohnt, könnt Ihr aber in unserem Test des Xiaomi Mi Mix nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Honor 8X erhält Update auf Android Pie
Christoph Lübben
Das Honor 8 erhält nicht nur Android Pie, sondern auch EMUI 9
Für das Honor 8X rollt eine Aktualisierung aus: Das Smartphone bekommt die Benutzeroberfläche EMUI 9 – und damit Android Pie.
Google Stadia: Preis, Spiele und mehr – was wir bereits wissen
Francis Lido
Mitte März 2019 hat Google Stadia vorgestellt
Die Enthüllung von Google Stadia hat hohe Wellen geschlagen. Unser Überblick verrät, was bisher über den Spiele-Streaming-Dienst bekannt ist.
Google Stadia ist wohl eher für Gele­gen­heits­s­pie­ler gedacht
Christoph Lübben
Action-Rollenspiele wie "Assassin's Creed Odyssey" sollten auch dann noch spielbar sein, wenn es zu Latenzproblemen kommt
Google Stadia überträgt Games auf verschiedene Geräte. Die Lösung mag für einige praktisch sein, doch dürfte sich nicht für jeden Spieler eignen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.