Xiaomi Mi Mix soll Update auf Android Nougat schon bald erhalten

Her damit !9
Mit MIUI 9 könnte Android Nougat auf das Mi Mix kommen
Mit MIUI 9 könnte Android Nougat auf das Mi Mix kommen(© 2016 CURVED)

Das Xiaomi Mi Mix erhält ein Update auf Android Nougat – das gibt ein Moderator im MIUI-Forum bekannt. Ganz offiziell sind die Angaben zwar noch nicht; es soll sich aber um "relativ verlässliche Nachrichten" handeln.

Demnach ist das Mi Mix das zweite Xiaomi-Smartphone nach dem Xiaomi Mi5, das mit dem Update ausgestattet werden soll. Vor der Veröffentlichung müsse die Software aber zunächst die Testphase hinter sich bringen, die demnächst starten soll. Wer daran teilnehmen möchte, solle daher die Augen und Ohren nach einer offiziellen Ankündigung offenhalten. Derzeit wird das fast randlose Smartphone mit MIUI 8.0 ausgeliefert, das auf Android Marshmallow basiert.

Nougat-Release mit Mi Mix Nano?

Woher die Informationen zum Update auf Android Nougat genau stammen, erwähnt der Moderator nicht. Es lässt sich nur vermuten, dass er in seiner Position Kontakte zur Branche hat und dementsprechend früh von Plänen hört. Sollten die Informationen stimmen, dann werden Besitzer des Mi Mix wohl zunächst auf den Rollout für das Mi5 warten müssen, ehe ihr Gerät ein Update erhält. Womöglich erfolgt der Release von MIUI 9 auch zusammen mit dem Mi Mix Nano, einer Kompakt-Version des Smartphones, die ebenfalls noch nicht offiziell ist.

Das Xiaomi Mi Mix ist nach wie vor nicht offiziell in Deutschland erhältlich. Es ist fraglich, ob sich das in absehbarer Zeit ändern wird – Pläne für einen Europa-Release sind bislang nicht bekannt. Ob der Import lohnt, könnt Ihr aber in unserem Test des Xiaomi Mi Mix nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home mit Amazon Music verbin­den: Kopp­lungs­mo­dus nutzen
Guido Karsten
Vielleicht möchtet ihr ja den Bundesliga-Audiokommentar von Amazon Music per Google Home abrufen
Der Streaming-Dienst Amazon Music wird von Google Home, Home Mini und Co. nicht unterstützt. Deswegen müsst ihr aber nicht auf Musik verzichten.
Google Home: Darum soll­tet ihr mehrere Benut­zer anle­gen
Guido Karsten
Mit mehreren Benutzerkonten wird Google Home noch nützlicher
Google Home kann euch an der Stimme erkennen und seine Dienste auf euch abstimmen. Dafür müsst ihr in jedoch mit mehreren Google-Konten verbinden.
Google Home, Home Mini und Home Max: Welcher Laut­spre­cher ist für wen?
Lars Wertgen
Google Home soll euch im Alltag unterstützen
Googles smarte Lautsprecher gibt es in verschiedenen Ausführungen: Das sind die Unterschiede zwischen Google Home, Home Mini und Home Max.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.