Xiaomi Mi S: Details zum iPhone SE-Konkurrenten geleakt

Her damit !50
Xiaomi Mi S
Xiaomi Mi S(© 2016 Weibo/C数码猫)

In den vergangenen Jahren wurde das Angebot kompakter aber leistungsstarker Smartphones immer kleiner. Mit dem Xiaomi Mi S soll nun ein neues Gerät dieser Art in Arbeit sein – und damit auch ein neuer Herausforderer für Apples iPhone SE.

Wer vor 2016 den Wunsch nach einem kompakten Smartphone mit Premium-Specs verspürte, der dürfte vor allem einen Blick auf die "Compact"-Modelle von Sony geworfen haben. Das in diesem Jahr erschienene Xperia Z Compact erhielt hingegen leider nur die Ausstattung eines Mittelklasse-Smartphones. Dafür führte Apple aber mit dem iPhone SE ein neues Gerät dieser Art ein. Wie AndroidPure berichtet, heißt es aus China, dass Xiaomi nun ebenfalls wieder ein leistungsstarkes Smartphone mit kleineren Abmessungen auf den Markt bringen will: das Xiaomi Mi S.

4,6 Zoll – aber kleiner als ein iPhone 7

Während das iPhone SE ein 4-Zoll-Display besitzt, soll das Xiaomi Mi S dem Leak zufolge einen 4,6-Zoll-Screen mit Full-HD-Auflösung erhalten. Zwar ist der Bildschirm damit schon fast genauso groß wie der des iPhone 7, doch soll der Neuling aus China trotzdem ein sichtlich kompakteres Gehäuse besitzen. Mit 128,3 x 64,2 x 8,2 Millimetern ist es zwar 1 mm dicker, doch dafür einen Zentimeter kürzer und drei Millimeter schmaler. Zum Vergleich: Das iPhone SE ist noch etwas kleiner und besitzt die Maße 123,8 x 56,6 x 7,6 Millimeter.

Was die Leistung betrifft, so soll sich das Xiaomi Mi S mit anderen High-End-Smartphones mit Android messen können. Der aktuelle Snapdragon 821-Chipsatz soll mit 4 GB RAM für die flüssige Darstellung von Apps und Spielen sorgen. 128 GB interner Speicher, eine 12-MP-Hauptkamera von Sony sowie eine 4-MP-Frontkamera und ein USB-C-Anschluss zum Laden des 2600-mAh-Akkus runden das Paket ab. Ein Fingerabdrucksensor könnte im Home-Button auf der Vorderseite untergebracht sein. Ein Klinkenanschluss für Kopfhörer ist wie bei den meisten neuen Smartphones weiterhin vorhanden. Wann das Xiaomi Mi S auf den Markt kommen soll und zu welchem Preis, ist noch ungewiss.


Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben2
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.