Xiaomi Mi S: Details zum iPhone SE-Konkurrenten geleakt

Her damit !50
Xiaomi Mi S
Xiaomi Mi S(© 2016 Weibo/C数码猫)

In den vergangenen Jahren wurde das Angebot kompakter aber leistungsstarker Smartphones immer kleiner. Mit dem Xiaomi Mi S soll nun ein neues Gerät dieser Art in Arbeit sein – und damit auch ein neuer Herausforderer für Apples iPhone SE.

Wer vor 2016 den Wunsch nach einem kompakten Smartphone mit Premium-Specs verspürte, der dürfte vor allem einen Blick auf die "Compact"-Modelle von Sony geworfen haben. Das in diesem Jahr erschienene Xperia Z Compact erhielt hingegen leider nur die Ausstattung eines Mittelklasse-Smartphones. Dafür führte Apple aber mit dem iPhone SE ein neues Gerät dieser Art ein. Wie AndroidPure berichtet, heißt es aus China, dass Xiaomi nun ebenfalls wieder ein leistungsstarkes Smartphone mit kleineren Abmessungen auf den Markt bringen will: das Xiaomi Mi S.

4,6 Zoll – aber kleiner als ein iPhone 7

Während das iPhone SE ein 4-Zoll-Display besitzt, soll das Xiaomi Mi S dem Leak zufolge einen 4,6-Zoll-Screen mit Full-HD-Auflösung erhalten. Zwar ist der Bildschirm damit schon fast genauso groß wie der des iPhone 7, doch soll der Neuling aus China trotzdem ein sichtlich kompakteres Gehäuse besitzen. Mit 128,3 x 64,2 x 8,2 Millimetern ist es zwar 1 mm dicker, doch dafür einen Zentimeter kürzer und drei Millimeter schmaler. Zum Vergleich: Das iPhone SE ist noch etwas kleiner und besitzt die Maße 123,8 x 56,6 x 7,6 Millimeter.

Was die Leistung betrifft, so soll sich das Xiaomi Mi S mit anderen High-End-Smartphones mit Android messen können. Der aktuelle Snapdragon 821-Chipsatz soll mit 4 GB RAM für die flüssige Darstellung von Apps und Spielen sorgen. 128 GB interner Speicher, eine 12-MP-Hauptkamera von Sony sowie eine 4-MP-Frontkamera und ein USB-C-Anschluss zum Laden des 2600-mAh-Akkus runden das Paket ab. Ein Fingerabdrucksensor könnte im Home-Button auf der Vorderseite untergebracht sein. Ein Klinkenanschluss für Kopfhörer ist wie bei den meisten neuen Smartphones weiterhin vorhanden. Wann das Xiaomi Mi S auf den Markt kommen soll und zu welchem Preis, ist noch ungewiss.


Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Mi A3 soll einen Finger­ab­druck­sen­sor im Display erhal­ten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Mi 8 (Foto) hat bereits einen sogenannten FoD (Fingerabdrucksensor im Display)
Xiaomi setzt bisher nur in der Gaming- und Premium-Klasse auf Fingerabdrucksensoren im Display. Das Mi A3 könnte die Tür für die Mittelklasse öffnen.
Xiaomi Redmi 7: So wenig wird das Smart­phone bei uns kosten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Redmi 7 soll zeitnah auch nach Deutschland kommen
In China hat Xiaomi das Tuch vom Redmi 7 gezogen. Das Smartphone soll bald auch in Deutschland erscheinen – zu einem interessanten Preis.
Black Shark 2: Xiaomi enthüllt das neue Gaming-Smart­phone
Sascha Adermann
Ob das Black Shark 2 wie sein Vorgänger (Bild) in Deutschland erscheint, ist noch unklar
Xiaomi hat sein neues Gaming-Smartphone offiziell präsentiert. Das Black Shark 2 verfügt offenbar über ein besonderes Display.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.