Xiaomi Mi7 Plus soll Fingerabdrucksensor im Display erhalten

Die Gerüchteküche um den oder die Nachfolger vom Xiaomi Mi6 heizt sich langsam auf
Die Gerüchteküche um den oder die Nachfolger vom Xiaomi Mi6 heizt sich langsam auf(© 2017 CURVED)

Setzt Xiaomi zukünftig auf einen Fingerabdrucksensor im Display? Ein Firmware-Leak deutet darauf hin. Erstmals könnte dieser im Mi7 Plus auftauchen, vermutet XDA-Developers und bezieht sich auf Dateien, die wohl der Twitter-Nutzer FunkyHuawei zur Verfügung stellte.

In den geleakten Daten finden sich zwei Firmwares: In einer taucht der Deckname "diper" auf, der sich dem Xiaomi Mi7 zuordnen lässt. In der anderen Version fällt der Begriff "dipperold". Hierbei könnte es sich um einen Prototypen der Plus-Version handeln, die in Gerüchten bisher vereinzelt auftauchte. In beiden Codes finden sich offenbar Informationen zum Fingerabdrucksensor, jedoch ist in diesem Zusammenhang nur bei dem vermeintlichen Xiaomi Mi7 Plus von "fod" die Rede, was wohl für "fingerprint on display" steht.

Plant Xiaomi neues Flaggschiff

Bisher wurde davon ausgegangen, dass Xiaomi die ursprünglich für Anfang 2018 geplante Veröffentlichung des Mi7 verschob, weil das Unternehmen dem Smartphone unbedingt eine Notch und einen in das Display integrierten Fingerabdrucksensor schenken wollte, so XDA-Developers. Nun gäbe es allerdings Hinweise, dass sich Xiaomi zurück ans Zeichenbrett gesetzt hat, um ein ganz anderes Flaggschiff zu entwickeln, schreibt das Portal.

Verwunderlich wäre es nicht, sollte Xiaomi zukünftig auf den Fingerabdrucksensor im Display setzen. Immer mehr Hersteller scheinen diese Lösung zu bevorzugen, um die Fingerprint-Funktion in ihre Modelle zu bringen. Das Vivo X20 Plus UD ist eines der ersten Smartphones mit Fingerabdrucksensor im Display, das Porsche Design Huawei Mate RS bietet die Technologie ebenfalls und auch Samsung soll mit dem Galaxy Note 9 angeblich nachziehen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: So machen sich Xiaomi und Samsung über Apple lustig
CURVED Redaktion
Nicht meins7Das iPhone 12 kommt in vielen neuen Farben in den Handel. Aber dafür ohne Netzteil und Kopfhörer
Apple entfernt seine Ladegeräte und die Kopfhörer aus seinen Produkten. Und wer hätte es nicht gedacht? Nun macht sich die Konkurrenz darüber lustig.
Schnappt Xiaomi Huawei Honor weg?
CURVED Redaktion
Gefällt mir6Huawei verkauft Honor womöglich an Xiaomi
Huawei steht in Verhandlungen bezüglich des Verkaufs seiner Honor-Marke. Mit dabei: Konkurrent Xiaomi. Wer würde von dem Deal profitieren?
Xiaomi Redmi Note 10 Pro: 108-MP-Kamera für wenig Geld?
CURVED Redaktion
Wird das kommende Xiaomi Redmi Note 10 Pro eine 108-Megapixel-Kamera haben?
Gerüchten zufolge wird das kommende Xiaomi Redmi Note 10 mit einer 108-Megapixel-Kamera ausgestattet sein und unter 230 US-Dollar kosten.