Xiaomi Mi7: Präsentation schon Ende Mai?

Her damit !8
Der Nachfolger vom Xiaomi Mi6 (Foto) steht kurz vor der Markteinführung
Der Nachfolger vom Xiaomi Mi6 (Foto) steht kurz vor der Markteinführung (© 2017 CURVED)

Xiaomi hat mit dem Xiaomi Mi7 ein weiteres Flaggschiff  für 2018 in der Pipeline. Einem Gerücht zufolge könnte das Modell noch Ende Mai präsentiert werden. Die Information stammt aus dem chinesischen Mikroblogging-Netzwerk Weibo. Auf der Plattform wurde ein Poster veröffentlicht, auf dem das Smartphone für den 23. Mai 2018 angekündigt wird.

Nun ist unklar, ob die Abbildung echt ist. GizmoChina vermutet, dass es sich um eine Fälschung handelt. Das Portal nennt zwei wesentliche Gründe: Die Qualität des Fotos sei für Xiaomis Verhältnisse schlecht – selbst für eine geleakte Aufnahme. Der Konzern veröffentlichte in der Vergangenheit stets Poster mit hoher Bildqualität. Zudem wäre es verwunderlich, wenn der Konzern so kurz nach der Markteinführung von dem Mi MIX 2S, bereits jetzt ein weiteres Top-Smartphone nachlegen würde. Die beiden Modelle könnten sich gegenseitig den Platz auf dem Markt streitig machen.

Probleme mit der Gesichtserkennung

Ursprünglich war das Xiaomi Mi7 Experten zufolge tatsächlich bereits für das erste Halbjahr 2018 vorgesehen. Der Hersteller verschob den Veröffentlichungstermin angeblich aber, weil es Probleme mit der Entwicklung der 3D-Gesichtserkennung gab. Xiaomi möchte wohl als als erster Hersteller ein solches Feature in einem Android-Smartphone einsetzen, es hadere aber noch mit der Erfolgsrate. Wahrscheinlicher ist daher womöglich ein Release im dritten Quartal.

Das Xiaomi Mi7 soll zudem eine Notch enthalten und in puncto RAM, Speicher und Chipsatz auf einem Level mit dem Mi MIX 2S liegen. Somit dürften unter anderem ein Snapdragon 845, 8 GB Arbeitsspeicher und bis zu 256 interner Speicherplatz zum Einsatz kommen. Es bleibt spannend, ob das Top-Modell in absehbarer Zeit oder doch erst später im Jahr 2018 erscheint.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Band 5: Huami bestä­tigt am neuen Fitness­tra­cker zu arbei­ten
Martin Haase
Offenbar ist der Nachfolger des Xiaomi Mi Band 4 schon in Entwicklung.
Hat sich Huami-Chef Huang Wang verplappert? Der hat nämlich davon gesprochen, dass das Xiaomi Mi Band 5 in Entwicklung ist!
Xiaomi Redmi 8A: So soll das Smart­phone mit Riesen-Akku ausse­hen
Lars Wertgen
Mit dem Xiaomi Redmi 8A erwartet uns wohl ein günstiges Smartphone mit XXL-Akku (Bild: Xiaomi Mi 8)
Angeblich sind Bilder des Xiaomi Redmi 8A aufgetaucht. Auf den Aufnahmen ist auch die Kapazität des Akkus zu sehen – die riesig sein soll.
Amaz­fit GTR: Xiaomi-Smart­watch ist jetzt in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
Her damit !6Die Amazfit GTR gibt es in zwei Größen
Die Amazfit GTR hat es zu uns geschafft. Ab sofort könnt ihr die Xiaomi-Smartwatch in Deutschland kaufen.