Xiaomi Mi7: Präsentation schon Ende Mai?

Her damit8
Der Nachfolger vom Xiaomi Mi6 (Foto) steht kurz vor der Markteinführung
Der Nachfolger vom Xiaomi Mi6 (Foto) steht kurz vor der Markteinführung (© 2017 CURVED)

Xiaomi hat mit dem Xiaomi Mi7 ein weiteres Flaggschiff  für 2018 in der Pipeline. Einem Gerücht zufolge könnte das Modell noch Ende Mai präsentiert werden. Die Information stammt aus dem chinesischen Mikroblogging-Netzwerk Weibo. Auf der Plattform wurde ein Poster veröffentlicht, auf dem das Smartphone für den 23. Mai 2018 angekündigt wird.

Nun ist unklar, ob die Abbildung echt ist. GizmoChina vermutet, dass es sich um eine Fälschung handelt. Das Portal nennt zwei wesentliche Gründe: Die Qualität des Fotos sei für Xiaomis Verhältnisse schlecht – selbst für eine geleakte Aufnahme. Der Konzern veröffentlichte in der Vergangenheit stets Poster mit hoher Bildqualität. Zudem wäre es verwunderlich, wenn der Konzern so kurz nach der Markteinführung von dem Mi MIX 2S, bereits jetzt ein weiteres Top-Smartphone nachlegen würde. Die beiden Modelle könnten sich gegenseitig den Platz auf dem Markt streitig machen.

Probleme mit der Gesichtserkennung

Ursprünglich war das Xiaomi Mi7 Experten zufolge tatsächlich bereits für das erste Halbjahr 2018 vorgesehen. Der Hersteller verschob den Veröffentlichungstermin angeblich aber, weil es Probleme mit der Entwicklung der 3D-Gesichtserkennung gab. Xiaomi möchte wohl als als erster Hersteller ein solches Feature in einem Android-Smartphone einsetzen, es hadere aber noch mit der Erfolgsrate. Wahrscheinlicher ist daher womöglich ein Release im dritten Quartal.

Das Xiaomi Mi7 soll zudem eine Notch enthalten und in puncto RAM, Speicher und Chipsatz auf einem Level mit dem Mi MIX 2S liegen. Somit dürften unter anderem ein Snapdragon 845, 8 GB Arbeitsspeicher und bis zu 256 interner Speicherplatz zum Einsatz kommen. Es bleibt spannend, ob das Top-Modell in absehbarer Zeit oder doch erst später im Jahr 2018 erscheint.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10T Pro im Test: High-End-Handy mit nied­ri­gem Preis?
Guido Karsten
Das Xiaomi Mi 10T Pro bietet unter anderem 5G und eine 108-Megapixel-Hauptkamera
Das Mi 10T Pro ist Xiaomis neues High-End-Handy zum günstigen Preis. Aber schlägt das 600-Euro-Smartphone auch die Konkurrenz aus dem eigenen Haus?
Xiaomi Mi 10T: Darum kann LCD besser als OLED sein
CURVED Redaktion
Das Xiaomi Mi 10T Pro verzichtet auf ein AMOLED-Display
Mit der Mi 10T-Serie bringt Xiaomi tolle Smartphones zum kleinen Preis. Dass der Hersteller auf ein AMOLED-Display verzichtet, hat gute Gründe.
iPhone 12: So machen sich Xiaomi und Samsung über Apple lustig
CURVED Redaktion
Gefällt mir8Das iPhone 12 kommt in vielen neuen Farben in den Handel. Aber dafür ohne Netzteil und Kopfhörer
Apple entfernt seine Ladegeräte und die Kopfhörer aus seinen Produkten. Und wer hätte es nicht gedacht? Nun macht sich die Konkurrenz darüber lustig.