Xiaomi nun drittgrößter Smartphone-Hersteller der Welt

Smart25
Vor allem die Smartphones der Mi-Reihe sind für den rasanten Aufstieg von Xiaomi verantwortlich
Vor allem die Smartphones der Mi-Reihe sind für den rasanten Aufstieg von Xiaomi verantwortlich(© 2014 CURVED)

Zwei Plätze in drei Monaten aufgeholt: Laut aktuellen Verkaufszahlen ist Xiaomi mittlerweile der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. Nur Samsung und Apple haben demnach im dritten Quartal 2014 mehr Smartphones verkauft.

Für den Aufstieg ist vor allem der Erfolg des Unternehmens in seinem Heimatland China verantwortlich, berichtet GforGames unter Berufung auf das koreanische Portal The Chosun Ilbo – und China ist der größte Absatzmarkt für Smartphones weltweit. Dennoch versuche Xiaomi weiterhin, auch die benachbarten Märkte in Hongkong, Indien und Singapur zu erschließen. Xiaomi habe im dritten Quartal 2014 insgesamt 19 Millionen Smartphones verkauft und damit Huawei vom dritten Platz verdrängt.

Im Juli noch auf Rang Fünf

Im Juli 2014 befand sich Xiaomi noch auf dem fünften Platz der weltgrößten Smartphone-Hersteller; damals waren nach Samsung und Apple, Huawei und Lenovo auf dem dritten und vierten Platz. Im August wurde bekannt, dass Xiaomi mit 14,6 Millionen verkauften Geräten im zweiten Quartal 2014 zumindest in China der größte Hersteller ist.

Für den Erfolg ist in erster Linie die populäre Reihe der Mi-Smartphones verantwortlich: Das Xiaomi Mi3 und das Xiaomi Mi4 wurden im Heimatland des Unternehmens durch sogenannte Flash Sales innerhalb von Minuten tausendfach verkauft. Laut der aktuellen Zahlen befinden sich zwar auch Lenovo und LG wieder im Aufwind – gegen Xiaomi kommen sie aber nicht an.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone als Klopa­pier-Radar: Das wohl kurio­seste Corona-Widget?
CURVED Redaktion
Wird das Toilettenpapier knapp, kann ein Skript euch helfen, neue Rollen zu finden
Die Geschäfte in eurer Nähe haben kein Klopapier mehr? Ein findiges iPhone-Widget hilft euch, die Lagerbestände in der Umgebung zu checken.
Apple Pay einrich­ten: Auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac
Francis Lido
UPDATENach der Einrichtung von Apple Pay könnt ihr mit eurem iPhone beispielsweise in manchen Cafés bezahlen
Ihr wollt wissen, wie sich Apple Pay einrichten lässt? Wir erklären euch, was auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac funktioniert.
iOS 14.1 ist da: Was bringt das iPhone-Update?
Curved-Redaktion
iOS 14 hat viel verändert. Version 14.1 bringt hauptsächlich Bugfixes.
Apple hat ein Update für sein iPhone-Betriebssystem veröffentlich. Was ist neu in iOS 14.1?