Xiaomi plant globalen Launch zur CES Anfang 2017

Supergeil !6
Galaxy S7 Edge-Konkurrent Xiaomi Mi Note 2 ist nur als Import erhältlich
Galaxy S7 Edge-Konkurrent Xiaomi Mi Note 2 ist nur als Import erhältlich(© 2016 CURVED)

Premiere auf der CES 2017: Xiaomi kündigt an, erstmals an der Elektronikmesse in Nevada teilzunehmen. Das Unternehmen plant, ein neues Produkt anzukündigen – und der Release soll weltweit erfolgen, wie 9to5Google meldet.

Die Consumer Electronics Show, kurz: CES, findet vom 5. bis zum 8. Januar 2017 in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada statt. Was für ein Gerät Xiaomi zu dem Zeitpunkt präsentieren wird, lässt sich nur vermuten. Da das Unternehmen aber erstmals auf der Messe vertreten ist, liegt der Schluss nahe, dass man etwas Aufregenderes präsentieren möchte als etwa nur ein neues Mi Band.

Smartphone oder Gadget?

Die naheliegendste Antwort ist ein Smartphone. Bislang sind Xiaomi-Modelle nur als Import erhältlich, was in den USA nicht anders ist. Zwar hatte Xiaomi-Führungskraft Hugo Barra in der Vergangenheit die Absicht geäußert, irgendwann auch außerhalb Chinas ein Smartphone auf den Markt zu bringen, bislang ist aber noch nichts passiert.

Ebenfalls denkbar wäre, dass Xiaomi in den VR-Markt einsteigt. Anfang August hatte das Unternehmen mit Mi VR Play einen Gear VR-Konkurrenten mit gewagten Designs vorgestellt, der allerdings auf China beschränkt ist. Vielleicht ist aber auch ein vollwertiges Headset à la Oculus Rift und HTC Vive geplant, das global erscheinen soll.

Per Tweet ruft Xiaomi dazu auf, Wetten abzuschließen, worum es sich bei dem neuen Produkt handelt. Ein angehängtes Bild soll verdeutlichen, dass es sich um eine Premiere handelt: "Es ist unser erstes Mal", ist darauf über einem Logo von Xiaomi und der CES zu lesen. Dann sind wir mal gespannt.


Weitere Artikel zum Thema
Upgrade fürs iPhone SE in Sicht: Händ­ler gibt Lager­be­stand an Apple zurück
Guido Karsten
Das iPhone SE wird bald ein Jahr alt
Kommt bald ein verbessertes iPhone SE oder gar ein echter Nachfolger? Einen neuen Hinweis liefert nun ein Händler aus den USA.
HTC baut neues VR-Head­set für Smart­pho­nes und Re Camera für 3D-Inhalte
Michael Keller
Nach Vive will HTC noch 2017 ein neues VR-Headset veröffentlichen
Entwickelt HTC einen Nachfolger für die Vive – oder etwas anderes? Noch 2017 soll ein neues Virtual Reality-Headset aus Taiwan erscheinen.
Offi­zi­ell: Samsung Flow lässt Euch jedes Windows 10-Gerät entsper­ren
Guido Karsten
Samsung Flow soll Nutzern einen fließenden Wechsel zwischen mehreren Geräten ermöglichen
Samsung Flow erhält ein großes Update. Wie Samsung nun bestätigte, werden Nutzer damit in Zukunft auch mehrere Windows 10-PCs entsperren können.