Xperia M5: "Super-Mittelklasse" erhält Android 5.1 noch vor Europa-Release

Her damit !9
Sony Xperia M5
Sony Xperia M5(© 2015 Sony)

Mit dem Xperia M5 hat Sony im vergangenen Jahr einen Nachfolger für das wasserdichte Xperia M4 Aqua angekündigt. Noch ist das Smartphone nicht in Deutschland erhältlich, doch soll der Europa-Release im Februar starten. Wie XperiaBlog berichtet, rollt nun aber noch ein Update mit einer frischen Android-Version für das Gerät aus.

Auch wenn das von Sony als "Super-Mittelklasse" betitelte Xperia M5 erst im August 2015 und damit kurz vor dem Release von Android 6.0 Marshmallow vorgestellt wurde, so handelt es sich beim vorinstallierten Betriebssystem noch um Android 5.0 Lollipop. Das jetzt veröffentlichte Update bringt zwar noch kein Marshmallow mit, jedoch hebt es die Versionsnummer immerhin schon einmal auf Android 5.1 an. Laut XperiaBlog soll die Aktualisierung fast 600 MB groß sein und beispielsweise die Speicherverwaltung verbessern. Auch soll sich die Kamera des Xperia M5 dank des Updates mit der Sony Smartwatch 3 fernsteuern lassen.

Neues Super-Mittelklasse-Phablet beim MWC 2016?

Auch wenn beim Xperia M5 der Namenszusatz "Aqua" fehlt, ist das Smartphone wasserdicht, wie auch ein erstes Hands-On-Video eines britischen Mobilfunkanbieters bereits unter Beweis stellte. Die technische Ausstattung wirkt für ein Mittelklasse-Gerät äußerst ordentlich. Neben einer 21,5-MP-Haupt- und einer 13-MP-Frontkamera bietet es 3 GB RAM, einen Prozessor mit acht Kernen, die Möglichkeit zur Speichererweiterung und einen 2600 mAh-Akku, der laut Hersteller bis zu zwei Tage lang durchhalten soll.

Zwar könnte Sony laut eines Berichts von PhoneArena beim MWC 2016 im Februar mit dem Xperia C6 noch ein weiteres Mittelklasse-Gerät mit vergleichsweise kräftiger Ausstattung vorstellen, jedoch wäre dieses vermutlich ein ganzes Stück größer als das Xperia M5. Das bald in Europa erscheinende Smartphone besitzt einen relativ kompakten 5-Zoll-Bildschirm, während das C6 ebenso wie der im August 2015 vorgestellte Vorgänger Xperia C5 Ultra ein üppiges 6-Zoll-Display erhalten soll.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien1
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Android 8.0 Oreo ist da. Google hat die fertige Version seines Betriebssystems offiziell vorgestellt. Endlich hat das Rätselraten ein Ende.
WhatsApp inte­griert prak­ti­sche Such­funk­tion für Chats und Grup­pen
Guido Karsten
Apps
Die Macher von WhatsApp arbeiten derzeit an einer verbesserten Suchfunktion. Mit ihr sollt Ihr in Zukunft gezielt Eure Chats durchstöbern können.
OnePlus 5 in Slate Gray nun auch mit 8 GB RAM und mehr Spei­cher zu haben
Lars Wertgen
Das OnePlus 5 in Slate Gray gibt es jetzt mit noch mehr Speicher
Das OnePlus 5 mit 8 GB RAM gibt es nun auch in Slate Gray. Bei den anderen Farben seid Ihr weiterhin auf eine Ausstattungsvariante beschränkt.