Xperia XZ Premium in Rot gesichtet: Vierte Farbvariante unterwegs

Wer es bunt und auffällig mag, greift demnächst vielleicht zum Xperia XZ Premium
Wer es bunt und auffällig mag, greift demnächst vielleicht zum Xperia XZ Premium(© 2017 XperiaBlog)

Das Sony Xperia XZ Premium wurde in drei Farben angekündigt und noch ist das High-End-Smartphone nicht im Handel angekommen. Dennoch plant der Hersteller aus Japan offenbar bereits eine vierte Variante, die deutlich auffälliger ist als die bisher vorgestellten Ausführungen.

Rot kommt immer mehr in Mode. Nachdem Apple vor Kurzem sein iPhone 7 in einer speziellen roten Ausführung vorgestellt hat, soll Sony nun ebenfalls sein aktuelles Premium-Modell in Rot herausbringen wollen. XperiaBlog konnte sogar bereits erste Bilder von dem feuerroten Xperia XZ Premium aufstöbern.

Auch in Deutschland?

Wer sich bereits in das rote High-End-Smartphone verguckt hat, der muss sich aber wohl zumindest noch eine Weile gedulden. Dem Bericht zufolge handelt es sich bei dem abgelichteten Xperia XZ Premium um eine Ausführung für den japanischen Mobilfunkanbieter NTT Docomo. Zumindest übergangsweise wird das rote Modell wohl exklusiv über diesen Anbieter zu bekommen sein. Ob und wann das Smartphone in dieser Farbe oder in Bronze-Pink auch nach Deutschland kommt, ist unklar.

Zurzeit kann das Xperia XZ Premium hierzulande nur in den Farben Luminous Chrome (Chrom) und Deepsea Black (Schwarz) vorbestellt werden. Wer das Smartphone bis Ende Mai 2017 ordert, kann zudem sogar Wireless-Kopfhörer kostenlos dazubekommen. Ab Juni soll das High-End-Smartphone regulär im Handel erhältlich sein.

Das Xperia XZ Premium kann sich auch in Rot sehen lassen(© 2017 XperiaBlog)
Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido3
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben2
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.