Xperia XZ: Vorbesteller in Deutschland erhalten Sony-Kopfhörer dazu

Her damit !30
Das Xperia XZ verfügt auf der Rückseite über eine 23-MP-Kamera
Das Xperia XZ verfügt auf der Rückseite über eine 23-MP-Kamera(© 2016 CURVED)

Sony will den Kauf seines neuen Smartphones schmackhaft machen: Die Vorbestellung des Xperia XZ über den Online-Shop des Herstellers ist in Deutschland gestartet – und Käufer erhalten zu dem Gerät mit Top-Kamera ein Paar Kopfhörer kostenlos hinzu.

Ab sofort könnt Ihr das Xperia XZ in Sonys Online-Shop vorbestellen. Der Preis für das Smartphone beträgt zum Release 699 Euro. Wer sich jetzt für das neue Smartphone des japanischen Unternehmens entscheidet, erhält die Kopfhörer MDR-XBT950BT gratis hinzu. Die kabellosen Over-Ear-Kopfhörer haben Sony zufolge einen Wert von 199 Euro und sollen sich durch "tiefe Bässe" und einen "kraftvollen Sound" auszeichnen. Das Angebot gilt bis zum 10. Oktober 2016.

Starke Kameras auf beiden Seiten

Erst kürzlich hat Sony einen Werbespot zum Xperia XZ veröffentlicht. Darin wird vor allem die starke Hauptkamera des Smartphones hervorgehoben – und der schnelle Zugriff darauf, der das Festhalten von wichtigen Momenten ermöglichen soll. Auch Bewegungen, die beim Fotografieren auftreten, soll die Kamera des Gerätes ausgleichen können. Das XZ verfügt über eine Hauptkamera, die mit 23 MP auflöst; auf der Vorderseite bietet das Smartphone eine 13-MP-Selfie-Kamera.

Das Sony Xperia XZ besitzt ein 5,5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung und wird vom Snapdragon 820 angetrieben. Dazu kommen 3 GB RAM und 32 GB interner Speicherplatz, die per microSd-Karte erweitert werden können. Der Akku hat die Kapazität von 2900 mAh und unterstützt die Schnellladetechnologie QuickCharge 3.0. Als Betriebssystem ist Android 6.0.1 Marshmallow vorinstalliert. Einen Eindruck von dem wasserdichten Gerät verschafft Euch unser Hands-on, das im Rahmen der MWC 2016 entstanden ist.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth5
Her damit !5So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.