Xperia Z5 und Z3 Plus: Update verbessert Bluetooth und Lautstärke

Her damit !46
Nach dem Update ist das Xperia Z5 Premium nicht nur gegen Wasser geschützt
Nach dem Update ist das Xperia Z5 Premium nicht nur gegen Wasser geschützt(© 2015 CURVED)

Für die Besitzer eines Sony Xperia Z5, Z5 Compact, Z5 Premium und des Xperia Z3 Plus gibt es ein neues Update, das gerade ausgerollt wird. Mit der Aktualisierung werden nur kleine Änderungen vorgenommen, doch dafür wird auch endlich wieder an der Sicherheit geschraubt, wie XperiaBlog berichtet.

Das Update bringt die Firmware Eures Sony-Smartphone auf die Version 32.2.A.0.305 und versorgt Euch mit vielen Bugfixes und Verbesserungen. Eigentlich schon längst überfällig: Die Xperia Z5-Modelle sowie das Z3 Plus erhalten noch für die Geräte ausstehende Google-Sicherheitsupdates. Vorher wurde lediglich das Sicherheitsupdate April 2016 ausgerollt. Allerdings lässt der Change-Log offen, ob schon das erste Google Sicherheitsupdate vom Oktober 2016 enthalten ist.

Klingeltöne und Benachrichtigungen lauter

Zusätzlich werden noch zwei weitere Änderungen bei den Xperia Z5-Modellen und beim Z3 Plus vorgenommen: Die Lautstärke für Benachrichtigungen und Klingeltöne wurde dem Change-Log zufolge erhöht. Damit sollten Euch nach dem Update wichtige Mitteilungen oder Anrufe auch in lauteren Umgebungen selten entgehen. Zuletzt wird auch noch ein verbessertes "Handling von via Bluetooth verbundenen Geräten" aufgeführt. Was sich dahinter genau verbirgt, lässt sich nicht aus dem Kontext erschließen.

In einem Kommentar unter der Meldung des XperiaBlog erwähnt ein Nutzer, dass in der Aktualisierung nur das Google Sicherheitsupdate vom 1. August enthalten ist. Auch wird ihm nach der Firmware-Installation eine Lade-Optimierung vom Smartphone empfohlen. Dieses Feature soll angeblich die Lebenszeit des Akkus erhöhen, womöglich auf Kosten der maximalen Ladekapazität. Falls Ihr das Update für die Xperia Z5-Modelle und das Xperia Z3 Plus beziehen wollt, könnt Ihr entweder auf den entsprechenden Hinweis Eures Smartphones warten oder manuell unter Euren Einstellungen prüfen, ob es für Euch bereits verfügbar ist.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.