YouTube: Android-App erhält optimiertes Video-Fenster

Naja !6
Das Overflow-Menü der YouTube-App für Android öffnet sich nun unten
Das Overflow-Menü der YouTube-App für Android öffnet sich nun unten(© 2016 CURVED)

Google scheint eine Layout-Änderung für die Android-App von YouTube breitflächig auszurollen. Wie Android Police berichtet, hat die Menüführung in laufenden Videos eine Überarbeitung erfahren. Buttons erscheinen so nicht mehr über einem Clip, sondern gleiten von unten in die Anzeige hinein.

Die Änderungen betreffen allerdings nur das Overflow-Menü mit den drei untereinanderliegenden Punkten oben rechts, wenn Ihr in das Video tippt. Bisher tauchten Buttons für Untertitel, Videoqualität, Melden und Cardboard direkt über dem Video auf. Ab sofort gleiten diese Punkte jedoch von unten ins Bild, während sich der Rest des Screens abdunkelt. Die Option für Untertitel scheint überdies nur verfügbar zu sein, wenn ein Video sie unterstützt.

Kein Download erforderlich

Die Buttons, um Eure Kontos zu managen, Videos zu teilen und Inhalte auf Geräte wie Chromecast zu streamen, werden aber weiterhin über dem Video selbst angezeigt. Über den Pfeil links oben in der Ecke minimiert Ihr das geöffnete Filmchen zudem. Ob das Update weitere Änderungen enthält, ist noch unbekannt – Google selbst macht keine Angaben. Ein Download ist übrigens nicht erforderlich. Da es sich um ein serverseitiges Update handelt, seht Ihr die Änderungen auch dann, wenn Ihr noch eine ältere Version der YouTube-App nutzt.

Erst kürzlich hatte Google der YouTube-App für Android ein eher kontroverses Feature spendiert: Autoplay. Ist ein Video durchgelaufen, beginnt automatisch das nächste. Wer das nicht möchte, kann diese Option immerhin ausschalten. Die App merkt sich dies dann und behelligt Euch beim nächsten Video nicht ungefragt mit weiteren Filmen. Mobiles Datenvolumen bleibt zudem in jedem Fall unangetastet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.