YouTube Gaming: Neues Video- und Live-Stream-Portal nur für Games

Supergeil !6
YouTube Gaming kommt ins Web und als App
YouTube Gaming kommt ins Web und als App(© 2015 YouTube)

Eine neue Heimat für Let's Plays, Walkthrough-Videos und andere Gameplay-Clips, aber auch für Live-Streams von Videospielen: Das ist YouTube Gaming. Das neue Portal inklusive dazugehöriger App soll Gamern eine neue Plattform bieten – und Spiele-Streaming-Primus Twitch die Stirn.

YouTube Gaming soll die Videospiel-Inhalte der Videoplattform an einem Ort beziehungsweise in einer App bündeln. Wie es in der Ankündigung auf dem offiziellen YouTube-Blog heißt, wird es eigene Übersichtsseiten für mehr als 25.000 unterschiedliche Spiele geben, sodass Ihr die neusten und beliebtesten Clips zu den Titeln auf die Schnelle finden könnt. Auch Games-Publisher und Spiele-affine YouTuber sollen eigene Kanäle auf YouTube Gaming bekommen.

Eine eigene Seite für jedes Game

Wie von YouTube gewohnt, werdet Ihr Kanäle abonnieren können, um nicht nur über neue Videos, sondern auch beim Start eines Live-Streams benachrichtigt zu werden. Darüber hinaus könnt Ihr bei YouTube Gaming auch Spiele zu Eurer Sammlung hinzufügen, um auf einen Klick neue beziehungsweise beliebte Clips zu dem jeweiligen Game zu sehen. Laut Ankündigung soll YouTube Gaming noch diesen Sommer starten, vorerst allerdings nur in den USA und im UK. Wann weitere Länder auf dem Plan stehen, ist aktuell nicht bekannt.

Dass Videospiel-Videos im Trend liegen, hat auch Apple erkannt und liefert fast pünktlich zum Start von YouTube Gaming ein passendes neues Feature. Die ReplayKit-Schnittstelle von iOS 9 soll es App-Entwickler ohne großen Aufwand erlauben, in ihren Anwendungen Bildschirm- und sogar Mikrofonaufnahmen für Audiokommentare einzubauen – das ideale Werkzeug für Let's Plays und andere Gameplay-Videos.

Weitere Artikel zum Thema
YouTube-App erhält bald Twitch-Funk­tion und Full-HD-Video-Down­loads
Guido Karsten
YouTube könnte bald auch zur Anlaufstelle für Gaming-Live-Übertragungen werden
In einer aktuellen Version der YouTube-App verstecken sich Hinweise auf neue Funktionen sowie auf den Tod der separaten YouTube-Gaming-App.
Ariana Grande und Khalid: Musi­ker sollen euch Memo­jis schmack­haft machen
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone X könnt ihr euer eigenes Memoji erstellen
Apple setzt auf Stars: Ariana Grande, Khalid und die Country-Band "Florida Georgia Line" geben sich als professionell animierte Memojis die Ehre.
YouTube Music lässt euch nun alte Play­lis­ten zu einer neuen hinzu­fü­gen
Lars Wertgen
YouTube Music vereinfacht die Verwaltung von Playlisten
Bisher konntet ihr eure Playlisten in YouTube Music nur sehr mühsam pflegen. Eine neue Funktion löst das ärgerliche Problem.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.