YouTube Originals: "Cobra Kai" und Co. sind künftig kostenlos abrufbar

YouTube will sein kostenloses Angebot stark ausweiten
YouTube will sein kostenloses Angebot stark ausweiten(© 2017 CURVED)

YouTube Originals ohne Paywall ansehen: Googles Streaming-Plattform will seine originalen Shows und Serien künftig gratis zur Verfügung stellen. Entsprechend könnt ihr euch unter anderem auf "Cobra Kai" und den Comedian Kevin Hart freuen.

Die beiden ersten Staffeln von "Cobra Kai" könnt ihr schon bald kostenlos ansehen, verrät die Pressemitteilung von Google. Zwischen dem 29. August und dem 11. September 2019 steht etwa die erste Staffel der "Karate Kid"-Fortsetzung gratis zur Verfügung. Ab dem 11. September soll es dann weltweit die zweite Staffel kostenlos auf YouTube geben. Anschließend soll wöchentlich eine neue Folge erscheinen – in einer "durch Werbung unterstützten Umgebung".

Deutsche YouTube Originals gratis

Die dritte Staffel von "Cobra Kai" soll dann im Jahr 2020 erscheinen. Ebenfalls auf Staffel drei könnt ihr euch von Kevin Harts Erfolgsserie "What The Fit" freuen. Genaue Termine für die Veröffentlichung gibt es bislang leider noch nicht. Grundsätzlich soll sich das werbefinanzierte Programm der YouTube Originals auf "Musik, Bildung und Persönlichkeiten" konzentrieren.

Ebenfalls im Angebot der Originals: "Liza on Demand" und "Impulse". Jeweils die zweite Staffel soll im Herbst 2019 erscheinen. Zu den Specials gehört ein streng geheimes Justin-Bieber-Projekt für 2020 und eine ausführliche Berichterstattung von dem populären Lollapalooza-Festival.

Gerüchte dazu, dass Google die YouTube Originals kostenlos anbieten könnte, gab es bereits Ende 2018. Im Herbst 2018 sind auf der Streaming-Plattform drei deutsche Originals gestartet. Darunter befinden sich zum Beispiel die Formate "Neuland" und "LeFloid Vs. The World". Bislang war ein Premium-Abo erforderlich, um die Serien ansehen zu können.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11: Apple stre­amt Keynote erst­mals über YouTube
Christoph Lübben
Die Apple-Keynote hat es 2019 auf YouTube geschafft
Offen für alle: Apple streamt seine Keynote erstmals über eine große Video-Plattform – die auf den unterschiedlichsten Geräten verfügbar ist.
Galaxy Watch Active 2: Samsung bringt YouTube an euer Hand­ge­lenk
Christoph Lübben
Unfassbar !8Auf dem kreisrunden Display der Galaxy Watch Active 2 könnt ihr euch nicht nur die Uhrzeit anzeigen lassen
Muss Samsung die Galaxy Watch Active 2 in "Binge-Watching Active" umbenennen? Die Smartwatch verfügt über eine YouTube-App und kann Videos abspielen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.