ZTE Axon Multy: Smartphone soll sich zum Tablet ausklappen lassen

ZTE will offenbar zwei randlose Smartphone-Displays zu einem Tablet-Bildschirm werden lassen
ZTE will offenbar zwei randlose Smartphone-Displays zu einem Tablet-Bildschirm werden lassen(© 2015 CURVED)

Die Idee eines Smartphones, das auf Tablet-Format aufgeklappt werden kann, ist keine Neuheit. Gerüchten zufolge soll Samsung mit dem Galaxy X an einem passenden Gerät arbeiten. Recht überraschend hat der Leak-Spezialist Evan "evleaks" Blass nun aber via VentureBeat verraten, dass bereits im Oktober 2017 ein solches Smartphone vom chinesischen Hersteller ZTE vorgestellt werden soll.

Während Samsung seinen Smartphone-Tablet-Hybrid angeblich mit einem durchgehenden und faltbaren Display ausstatten will, wählt ZTE einen anderen Ansatz. Das sogenannte ZTE Axon Multy wird Blass zufolge ein Klapp-Smartphone, das sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite einen Bildschirm besitzt.

Ein Smartphone zum Fernsehen

Im ausgeklappten Zustand sollen sich die beiden Bildschirme, die übrigens jeweils in Full HD auflösen, dann zu einer größeren Display-Fläche mit einer Diagonale von 6,8 Zoll verbinden. Laut des Leak-Experten arbeitet ZTE mit dem US-Mobilfunkanbieter AT&T zusammen und angeblich soll sich das Gerät dank seines großen Bildschirms speziell für Nutzer von dessen PayTV-Angebot eignen.

Da eine breite Unterbrechung mitten im Bild wohl beim Fernsehen sehr stören würde, ist davon auszugehen, dass die Display-Ränder des Smartphones recht schmal ausfallen werden. Bilder vom Gerät gibt es leider noch keine. Evan Blass zufolge soll das Smartphone aber bereits Mitte Oktober für 650 Dollar in den USA angeboten werden. Sollte dies der Wirklichkeit entsprechen, bleibt offen, ob der Release auch in weiteren Regionen erfolgen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM und mehr Spei­cher kommt nach Deutsch­land
Guido Karsten
Das Nokia 8 in der Farbe "Polished Blue"
Das Nokia 8 ist erst vor wenigen Wochen in Deutschland auf den Markt gekommen. Nun soll auch die stärkere Variante mit mehr Speicher folgen.
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.