Acer Liquid Z5: News und Fotos

Verfügbar seit Jan 2014

Mit dem Acer Liquid Z5 veröffentlichte der taiwanische Hersteller Anfang 2014 ein XL-Smartphone zum kleinen Preis. Allerdings dürfen von dem 5-Zoll-Gerät für 169 Euro auch keine technischen Höchstleistungen erwartet werden. Mehr als Standard-Ausstattung ist nicht drin.

Schwacher Bildschirm, wenig Speicherplatz

Während andere Hersteller in ihren großen Smartphones schon HD-Auflösung anbieten, gibt es auf dem 5-Zoll-Display des Acer Liquid Z5 nur 854 x 480 Pixel zu sehen. Die geringe Auflösung bedeutet auch, dass der Prozessor nicht ganz so leistungsstark sein muss. Und deshalb findet sich im Liquid Z5 auch nur eine Dual-Core-CPU mit einer Taktung von 1,3 GHz in Verbindung mit 512 MB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist mit 4 GB für ein Smartphone dieser Größe recht knapp bemessen, kann aber per MicroSD-Karte erweitert werden. Mit 14,5 Zentimetern Länge ist das Gerät recht groß, aber mit 8,8 Millimetern nicht sonderlich dick. Das Gewicht von 147 Gramm geht in Ordnung.

Das Acer Liquid Z5 bietet solide Ausstattung zum fairen Preis

Bei den zwei Kameras des Acer Liquid Z5 bietet der Hersteller Standard-Ausstattung an. Die Frontkamera ist mit 0,3 Megapixeln für Videotelefonate geeignet. Die rückseitige Hauptkamera nimmt Fotos mit 5 Megapixeln und Videos in HD-Qualität auf. Der Akku bietet eine Kapazität von 2.000 mAh, was für eine durchschnittliche Laufzeit des mit  Android 4.2.2 ausgelieferten Smartphones reichen sollte. Für den günstigen Preis von 169 Euro gibt es also ein solides 5-Zoll-Gerät.

Alle Spezifikationen
Größe146 x 74 x 8,8 mm
Gewicht147 g
Display5 Zoll
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorMediatek MT6572
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.2.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
FarbeGrau, Weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,5GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 1,3GHz
Akkuleistung2000 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung169 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungJan 2014
Alle passenden Tipps
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten

Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.

Her damit6Xiaomi Redmi Note 9 Pro und Poco X3 im Vergleich: Wie ähnlich sind sich die günstigen Mittelklasse-Handys?
Xiaomi Redmi Note 9 Pro vs. Poco X3: Die 200-Euro-Handys im Vergleich
Christoph Lübben

Gute Smartphones für 200 Euro? Xiaomi Poco X3 und das Redmi Note 9 Pro sind sich sehr ähnlich. Unser Vergleich zeigt, welches sich für euch lohnt.

Nicht meins10Xiaomi Mi 10 Pro: Nur wenige Smartphones laden schneller auf
Fast-Char­ging-Rangliste: Diese Smart­pho­nes laden am schnells­ten auf
Francis Lido

Im Handumdrehen von 0 auf 100 Prozent Akkustand: Diese Smartphones laden blitzschnell auf.

Her damit11Die Huawei P30 Pro New Edition hat die gleiche Kamera wie das Ursprungsmodell
Huawei P30 Pro New Edition: Was ist alles neu?
Francis Lido

Wie unterscheidet sich die Huawei P30 Pro New Edition vom alten P30 Pro? Hier erfahrt ihr, was alles neu ist.

Na ja10Huawei P30 Pro NE vs. Huawei P40 Pro
Huawei P30 Pro New Edition vs. P40 Pro: Die Kamera-Könige im Vergleich
Francis Lido

Huawei P30 Pro New Edition oder P40 Pro? Welches ist das bessere Smartphone für euch? Wir helfen bei der Entscheidung.

Her damit15Das Pixel 3a und Pixel 4a haben einiges gemeinsam. Doch wo liegen im Detail die Unterschiede?
Google Pixel 4a vs. Pixel 3a: Was hat sich alles verän­dert?
Christoph Lübben

Google Pixel 3a vs. Pixel 4a: Die beiden Mittelklasse-Smartphones im Vergleich. Was macht das neue Modell besser als der Vorgänger?