Apple AirPower: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2018

Genau ein Jahr ist es jetzt her, da hat Apple seine Ladematte AirPower vorgestellt. Das Gadget bietet genug Platz, um drei Geräte parallel zu laden. Als kompatibel gelten unter anderem das iPhone X, die Apple Watch sowie die kabellosen Kopfhörer AirPods. Das Ladepad selbst schließt Ihr per Lightningkabel an den Strom an. Wann Apples Ladematte AirPower endlich auf den Markt kommt, ist aktuell unklar. Angeblich sollen Fertigungsprobleme den Marktstart bislang verzögert haben, Apple will sie aber angeblich spätestens im September endlich in den Handel bringen. Bleibt noch die spannende Frage, was die AirPower kosten soll? Glaubt man den Informationen, die direkt aus der Lieferkette stammen, soll das Apple-Gadget umgerechnet etwa 128 Euro kosten, wobei hierzulande wohl mit einem Verkaufspreis von knapp 150 Euro zu rechnen ist. Sobald es ein Erscheinungsdatum gibt, wird es auch die Möglichkeit zum vorbestellen geben. Alle wichtigen Infos, News und Kaufempfehlungen zu dem Smartphone gibt es hier bei CURVED. 

Alle Spezifikationen
StatusAngekündigt
Alle passenden Tipps
Smartwatches sind gefragter denn je: Wie ihr das richtige Modell für eure Bedürfnisse findet, erfahrt ihr hier.
Warum Smart­wat­ches immer belieb­ter werden und wie ihr die rich­tige findet
Tina Klostermeier

Wer sein Smartphone liebt, braucht keine Smartwatch? Doch! Warum gerade Technik-Liebhaber, Sportler, Gesundheitsbewusste und Workaholics profitieren.

Über die kleine Haupttaste (unterhalb der Beats-Taste) könnt ihr die Beats Solo3 Wireless koppeln
Beats Solo3 Wire­less verbin­den: Das könnt ihr bei Proble­men unter­neh­men
Francis Lido

Wie lassen sich Verbindungsprobleme bei den Beats Solo3 Wireless beheben? Unser Ratgeber verrät es euch.

Die Polster sind mit den Beats Solo3 verklebt
Beats Solo3: Ohrpols­ter wech­seln – das müsst ihr tun
Christoph Lübben

Eure Beats Solo3 brauchen neue Ohrpolster? Wechseln ist kein großer Aufwand: Wir erklären, was ihr tun müsst.

Das iPad (2018) ist schnell eingerichtet – wenn ihr wisst, was ihr tun müsst
iPad 2018 einrich­ten: So macht ihr das Apple-Tablet start­klar
Christoph Lübben

Das iPad (2018) einrichten: Wir erklären euch die Schnellstart-Funktion und worauf ihr bei der Einrichtung achten solltet.

Das iPad (2018) bietet euch einige Funktionen, die ihr womöglich noch gar nicht kennt
Tipps für das Apple iPad 2018: So holt ihr mehr aus eurem Tablet heraus
Christoph Lübben

Wir kennen praktische Tipps und Tricks für das iPad (2018): So nutzt ihr Multitasking, Drag and Drop und Wischgesten.

Ohne Tastatur könnt ihr Eingaben auf dem iPad (2018) nur mit Finger und Stift machen
Tasta­tur für iPad 2018: So wird das Tablet mehr zu einem Compu­ter
Christoph Lübben

Euer iPad (2018) bietet euch noch mehr Möglichkeiten, wenn ihr es mit einer Tastatur verwendet. Welche Arten von Keyboards es gibt, erfahrt ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.