Apple iPad Pro 12.9 (2018)

Apple iPad Pro 12.9 mit Vertrag

Wähle eine Farbe aus

    Wähle eine Speichergröße aus

      Apple iPad Pro 12.9 mit Vertrag bestellen

      Ihr wollt euch eines der leistungsstärksten Tablets auf dem Markt zulegen? Dann solltet ihr das iPad Pro 12.9 mit Vertrag bestellen. So erhaltet ihr nicht nur ein sehr nützliches Gerät, sondern auch gleiche eine passende Nano-SIM samt Datentarif. Den Preis für das Apple iPad müsst ihr nicht auf einen Schlag bezahlen. Stattdessen begleicht ihr die Kosten einfach über die Laufzeit eures Vertrags hinweg.

      Apple iPad Pro 12.9 mit Vertrag – mehr Leistung geht nicht

      Das iPad Pro 12.9 ist so leistungsstark, dass es mit so manchem Computer mithalten kann. Laut Hersteller ist es sogar schneller als einige Windows-Laptops. Maßgeblich ist der A12X Bionic Chip dafür verantwortlich, der in dem Premium-Tablet die Rechenarbeit übernimmt. Es handelt sich um den stärksten Chip, den Apple je entwickelt hat (Stand: Juli 2019). Dank ihm eignet sich das Apple iPad beispielsweise auch für umfangreichere Bildbearbeitung und Multitasking. Für Letzteres steht euch in iOS ein Dock zur Verfügung, wie es manch einer von Apples Mac-Computern kennt. Mobile Games laufen auf dem Gerät auch in höchster Qualität flüssig.

      Speicherplatz auf Notebook-Niveau

      Ein echter Notebook-Ersatz sollte auch einiges an internem Speicher mitbringen. Das iPad Pro 12.9 LTE lässt euch diesbezüglich die Wahl. In der Regel dürfte die Variante mit 256 GB Speicherplatz besonders attraktiv für euch sein. Eine solche Kapazität bieten auch viele Laptops. Das Tablet ist zudem mit 64 GB, 512 GB oder 1 TB internem Speicher erhältlich. Wenn ihr das iPad Pro 12.9 mit Vertrag bestellt und genügend Datenvolumen habt, könnt ihr Filme, Musik und Serien aber auch unterwegs streamen. Das senkt euren Speicherbedarf – genau wie die Auslagerung eurer Daten und Fotos in iCloud.

      Display lässt kaum Wünsche offen

      Das Liquid Retina Display des iPad Pro 12.9 ist im Tablet-Bereich einzigartig. Die sehr schmalen Ränder lassen viel Platz für die eigentliche Bildfläche. Für ein 12,9-Zoll-Gerät ist das iPad daher vergleichsweise kompakt. Die „ProMotion“-Technologie sorgt für eine hervorragende Darstellung von Bewegtbildern und flüssiges Scrollen. Der Hersteller schreibt dem Multi-Touch-Bildschirm „die beste Farbgenauigkeit der Branche" zu. Das „True Tone"-Feature schont eure Augen, indem es Farben und deren Intensität automatisch an das Umgebungslicht anpasst. Zudem ist das Display sehr hell und hat eine Antireflexbeschichtung, letzteres minimiert Spiegelungen.

      Mehr Flexibilität dank USB-C

      Das iPad Pro bringt einen Anschluss mit, den man bei Apple nicht häufig findet. Statt den in iPhones verbauten Lightning-Stecker bietet es eine USB-C-Buchse. Darüber könnt ihr das Tablet nicht nur aufladen, sondern auch diverses Zubehör anschließen. Beispiele dafür sind etwa Kameras, externe Festplatten oder Monitore. Auch Geräte, die keine eigene USB-C-Schnittstelle mitbringen, lassen sich oft über einen Adapter mit dem Apple iPad verbinden.

      Hochauflösende Kamera für schöne Fotos

      Apple hat seinem Premium-Tablet eine 12-MP-Kamera spendiert. Diese Auflösung verwendet der Hersteller etwa auch bei den Kameras von iPhone Xs und iPhone Xr. Sie sorgt dafür, dass Fotos so scharf werden, dass ihr sie ausdrucken könnt. Wenn ihr das iPad Pro 12.9 mit Vertrag bestellt, könnt ihr eure Bilder aber auch gleich per WhatsApp, Instagram und Co. mit euren Freunden teilen.

      Apple iPad Pro 12.9 mit Vertrag: Praktische Features machen den Alltag komfortabler

      Beim iPad Pro hat Apple den Fingerabdrucksensor weggelassen. Stattdessen entsperrt ihr das Tablet auf Wunsch über Face ID: Das Gerät erkennt euer Gesicht über die TrueDepth Kamera auf der Vorderseite – auch in vollkommener Dunkelheit. Face ID dient außerdem zur Bestätigung eurer Käufe im App Store. Ihr müsst also nicht jedes Mal euer Passwort eingeben. Ein Blick in die Frontkamera genügt zur Authentifizierung. Dabei scannt die Kamera euer Gesicht in 3D, was die Technologie sehr sicher macht.

      Zeichnen und schreiben mit dem Apple Pencil

      Wie alle aktuellen Apple-Tablets unterstützt auch das iPad Pro einen digitalen Eingabestift. Der separat erhältliche Apple Pencil der zweiten Generation ermöglicht es euch, auf dem Gerät zu schreiben, zu zeichnen oder auch Texte zu markieren. Er lässt sich magnetisch an der Seite des Premium-Tablets anbringen und lädt dann auf. Die Kopplung zwischen Stift und iPad erfolgt automatisch. Der Apple Pencil ist außerdem drucksensitiv. Je stärker ihr drückt, desto dickere Linien zeichnet ihr. Schattierungen erzeugt ihr dagegen, wenn ihr den Stylus beim Zeichnen neigt – ähnlich wie mit einem Bleistift.

      iPad Pro 12.9 LTE mit Vertrag: Tipps zur Tarif-Wahl

      Die Cellular-Version des Apple iPad ermöglicht es euch, anders als die Wi-Fi-Only-Variante, einen Daten-Tarif zu nutzen. Ihr könnt also wie mit einem Smartphone jederzeit über das Mobilfunknetz im Internet surfen. Die zur Auswahl stehenden Tarife unterscheiden sich durch die Gigabytes an Highspeed-Datenvolumen, die ihr mit der Internet-Flat bekommt. Wie viel ihr benötigt, hängt von eurem Nutzerverhalten ab. Verwendet ihr unterwegs etwa regelmäßig FaceTime, solltet ihr das iPad Pro 12.9 mit einem Vertrag bestellen, der etwas mehr Inklusiv-Volumen bietet. Von euren gewählten Leistungen profitiert ihr durch EU-Roaming auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten.

      Apples Alternativen zum iPad Pro 12.9

      Ihr seid euch noch nicht sicher, ob es das iPad Pro 12.9 mit Vertrag werden soll? Apples Tablet-Portfolio bietet eine Reihe von Alternativen. Am günstigsten und beliebtesten ist das Einsteiger-Tablet iPad 9.7. Das iPad mini solltet ihr euch ansehen, wenn ihr ein möglichst kompaktes iPad sucht. Einen guten Kompromiss aus Preis und Leistung bietet das iPad Air. Alle genannten Geräte sind als Cellular- und als Wi-Fi-only-Variante erhältlich. Erstere erkennt ihr in der Regel an dem Zusatz „LTE“ hinter der Modellbezeichnung.

      * Hinweise und Fußnoten

      Tarif o2 Free S (2017): Mtl. Grundpreis 19,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 1 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Tarif o2 Free M (2017): Mtl. Grundpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 10 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Tarif o2 Free L (2017): Mtl. Grundpreis 39,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 20 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Blau Allnet L (2016): 19,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt.Fest - u.Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS - Mehrwertdienste mit Premium - Billing.Für 24 Monate sind 2 GB Datenvolumen / Monat enthalten, ab dem 25. Monat 600 MB Datenvolumen / Monat, mit bis zu 21,6 Mbit / s im Download(Durchschnitt 13,0 Mbit / s) und bis zu 11,2 Mbit / s im Upload(Durchschnitt 8,6 Mbit / s.Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl.Inklusiv - Datenvolumens wird dieses automatisch und max.dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3€ erweitert.Danach max.Surf - und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit / s.Über jede Datenvolumen - Erweiterung wird per SMS informiert.Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands.Nicht verbrauchte Einheiten / Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar.Die Leistungen / Konditionen des Pakets können auch im EU - Ausland genutzt werden.Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU - Fair - UsePolicy erhoben.Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.

      Blau Allnet XL (2016): 23,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt. Fest - u. Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS-Mehrwertdienste mit Premium-Billing. Für 24 Monate sind 3 GB Datenvolumen/Monat enthalten, ab dem 25.Monat 1,2 GB Datenvolumen/Monat, mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download (Durchschnitt 13,0 Mbit/s) und bis zu 11,2 Mbit/s im Upload (Durchschnitt 8,6 Mbit/s). Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl. Inklusiv-Datenvolumens wird dieses automatisch und max. dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3 € erweitert. Danach max. Surf-und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit/s. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert. Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands. Nicht verbrauchte Einheiten/ Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar. Die Leistungen/Konditionen des Pakets können auch im EU-Ausland genutzt werden. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU-Fair- UsePolicy erhoben. Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.