BlackBerry Bold 9790: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Jan 2012

Mit dem BlackBerry Bold 9790 hat der kanadische Hersteller Anfang 2012 den Spagat zwischen Mini-Büro und Freizeitbegleiter gewagt. Das gelingt trotz kleinem Bildschirm recht gut, zumal das BlackBerry Bold 9790 mit nur 106 Gramm Gewicht und 11,4 mm Dicke eines der handlichsten Geräte des kanadischen Herstellers ist. Aber das hauseigene Betriebssystem hat gegenüber Android oder iOS das Nachsehen.

Das BlackBerry Bold 9790 bietet Tastatur und Touchscreen

Das Smartphone verfügt einerseits BlackBerry-typisch über eine vollwertige Qwertz-Tastatur, bringt darüber hinaus auch einen kapazitiven Touchscreen mit. Weil die Tastatur recht viel Platz auf der Gerätefront für sich beansprucht, fällt der Bildschirm mit 2,4 Zoll jedoch sehr klein aus. Dafür kommt er aber mit einer Auflösung von 480 x 360 Pixeln aus. Darunter befindet sich zusätzlich noch das gewohnte BlackBerry-Touchpad zur einfacheren Navigation durch die Menüs. Der mit 1 GHz getaktete Single-Core-Prozessor reicht für den flüssigen Betrieb des BlackBerry Bold 9790 aus, macht das Gerät aber nicht zum Sprinter.

Die Bedieneroberfläche kann mit Android oder iOS nicht mithalten

Der interne Speicher ist 8 GB groß und kann per Flash noch erweitert werden. Das reicht, um dem guten Musikplayer des Geräts reichlich Futter zur Verfügung zu stellen. Die Kamera im BlackBerry Bold 9790 löst mit 5 Megapixeln auf. Alles in allem hat BlackBerry seinem Smartphone alle wichtigen Komponenten verpasst, ohne seine Wurzeln als Hersteller mobiler Mini-Büros zu verraten. Einziger Nachteil des Bold 9790: Im Vergleich mit Android oder iOS wirkt die Bedienoberfläche BlackBerry 7 bei ihrem Touchscreen-Debüt recht altbacken und wenig intuitiv.

Alle Spezifikationen
Größe110 x 60 x 11,4 mm
Gewicht107 g
Display2,45 Zoll LCD
Kamera-Auflösung4,9 Megapixel
ProzessorMarvel Tavor MG1
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemBlackberry OS 7
Erweiterbarer Speicherja
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,768GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 1GHz
Akkuleistung1230 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb432 / 5,2 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert1,35
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung399 €
Status0, Ausverkauft
MartkeinführungJan 2012
Alle passenden Tipps
Dass man Smartphone-Akkus einfach entnehmen kann, wie hier beim LG G5, ist mittlerweile die absolute Ausnahme.
Power­banks fürs Smart­phone: Darauf müsst ihr beim Kauf achten
Justus Zenker

Auf Reisen macht auch der größte Smartphone-Akku gerne schlapp. Powerbanks schaffen Abhilfe. Worauf man achten muss bei der Anschaffung.

Supergeil !5CURVED verlost das Huawei P20 Pro
Teil­nah­me­be­din­gun­gen: Das Gewinn­spiel zum Huawei P20 Pro bei CURVED
Curved-Redaktion

CURVED verlost das neue Huawei P20 Pro. Alles Wichtige zu den Teilnahmebedingungen und dem Ablauf des Gewinnspiels erfahrt ihr hier im Text.

Supergeil !6Das Smartphone: Immer dabei, allein schon wegen der Kamera – aber nicht nur.
Tipps fürs Reisen mit dem Smart­phone: Die Life­hacks einer Welten­bumm­le­rin
Sandra Brajkovic1

Aus dem Smartphone eine Lampe basteln? Das Handy kommt euch auf Reisen in ungewöhnlichen Situationen zugute. Hier kommen die besten Lifehacks.

Her damit !7CURVED verlost das Samsung Galaxy S9.
Teil­nah­me­be­din­gun­gen: Das Galaxy-S9-Gewinn­spiel bei CURVED
Curved-Redaktion2

CURVED verlost drei brandneue Samsung Galaxy S9. Alles Wichtige zu den Teilnahmebedingungen und dem Ablauf des Gewinnspiels erfahrt ihr hier im Text.

Her damit !17Das Galaxy S9 gibt es zum Release in drei verschiedenen Farben
Samsung Galaxy S9 kaufen: Preise, Vari­an­ten und Spezi­fi­ka­tio­nen
Francis Lido

Ihr wollt ein Samsung Galaxy S9 kaufen? Bei uns erfahrt ihr, was es kostet und welche Varianten erhältlich sind.

Das iPhone X hält für Selfies besondere Effekte bereit.
6 Tipps für Selfies mit dem iPhone X
Jan Johannsen3

Mit dem iPhone X sind dank der TrueDepth-Kamera ganz andere Selfies möglich. Wie ihr sie aufnehmt, erfahrt ihr hier.